Live Chat +44 20 3319 5191
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Bayer

Nova Step (Logynon)

Novastep (Logynon) Antibabypille zur Verhütung mit online Rezept

  • Nova Step (Logynon) Verpackung
  • Nova Step (Logynon) Verpackung
  5 / 5
5 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:

Sie können bei Meds4all Novastep (Logynon) zur Verhütung ohne Rezept Ihres Hausarztes online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Anhand der darin enthaltenen Informationen kann unser Arzt die Eignung vom Novastep (Logynon) für Sie bestimmen.

Sofern die Eignung der Verhütung gewährleistet ist, stellt unser Arzt für Novastep (Logynon) ein Rezept aus. Dieses wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt. Es ist nicht möglich Novastep (Logynon) Antibabypille rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen, da Novastep (Logynon) rezeptpflichtig in der Schweiz ist. Sie erhalten so Novastep (Logynon) innerhalb 24-48 Stunden, sofern die Online-Konsultation bis 17:30 Uhr vervollständigt worden ist.

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager. Wir gehen davon aus, dass das gewünschte Medikament in etwa zwei Wochen wieder verfügbar sein wird.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie informieren können, sobald dieses Produkt wieder verfügbar ist.

Antibabypille NovaStep (Logynon): Definition und Anwendungsgebiete

Die Antibabypille NovaStep (entspricht Logynon) wird zur Schwangerschaftsverhütung verschrieben. Dazu wird täglich ein Dragee eingenommen. Jedes Dragee enthält eine Estrogen-Gestagen-Kombination.

NovaStep (Logynon) enthält Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Mit der Zusammensetzung zwei verschiedener Sexualhormone zählt NovaStep zu den sogenannten Kombinationspillen in niedriger Dosis (auch Mikropille genannt). Mit zwei Wirkstoffen wird sie in drei Phasen unterteilt und hat die Aufgabe, den weiblichen Zyklus von 28 Tagen zu imitieren und ist auf reduzierte Nebenwirkungen konzipiert.

Mit einem Prozentsatz von 99% bietet NovaStep (Logynon) einen effektiven Schutz vor ungewollter Schwangerschaft. Ferner lindert NovaStep (Logynon) prämenstruale Symptome und erleichtert jungen Frauen die Menstruation und kann gleichzeitig zur Behandlung von Endometriose dienen. Dabei geht es um eine schmerzhaft chronische Erkrankung der Gebärmutter.

Voraussetzung für die Einnahme ist eine gründliche Untersuchung beim behandelnden Arzt. Hier wird die Krankengeschichte abgefragt, der Blutdruck gemessen und eventuelle Vorerkrankungen abgefragt, um sicherzustellen, dass es keine Gegenanzeigen zur Einnahme von NovaStep gibt.

Wie wirken die aktiven Wirkstoffe Levonorgestrel und Ethinylestradiol?

NovaStep (Logynon) enthält die Wirkstoffe Ethinylestradiol, ein synthetischer Arzneistoff aus der Gruppe der Estrogene, und Levonorgestrel, ein synthetisches Gestagen der 2. Generation.

Ethinylestradiol und Levonorgestrel

Der Menstruationszyklus läuft mithilfe verschiedener Hormone ab. Östrogen ist hierbei für den Aufbau der Gebärmuttermutterschleimhaut verantwortlich. Erst durch sie kann sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter ansiedeln.

Daraufhin verflüssigt sich der Zervixschleim, was eine Öffnung des Gebärmutterhalses nach sich zieht. Somit können die Spermien auf natürlichem Wege eindringen und die Eizelle befruchten. Um dies zu verhindern, wirken hier die Wirkstoffe der Antibabypille auf den Organismus.

In erster Linie wird die Einnistung der Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut verhindert, sodass diese nicht befruchtet werden kann. Darüber hinaus wird der nächste Eisprung blockiert. Der am Gebärmuttermund befindliche Zervixschleim wird zäher, was ein Durchkommen der Spermien fast unmöglich macht.

Letztlich greifen die Wirkstoffe der NovaStep in den weiblichen Hormonzyklus ein und reduzieren die körpereigene Hormonproduktion. Dies hat die Unterdrückung der Eireifung zur Folge, ein Eisprung und die mögliche Befruchtung finden nicht mehr statt.

Wie wird Antibabypille NovaStep eingenommen?

In den drei Phasen der Antibabypille ist Ethinylestradiol in der Dosis von 30mcg/40mcg/30mcg und Levonorgestrel von 50mcg/75mcg/125mcg enthalten. Diese künstlichen Hormone unterdrücken den Eisprung, damit es nach dem Geschlechtsverkehr nicht zu einer Befruchtung kommt.

Die Einnahme beginnt mit dem ersten Tag der Monatsblutung. Auf dem Folienstreifen ist die einzunehmende Reihenfolge angegeben. Die ersten sechs Tage werden die hellbraunen, dann die fünf weissen und anschliessend die zehn ockerfarbigen Dragees eingenommen.

Daraufhin erfolgt eine Pause der Einnahme von sieben Tagen. In dieser Zeit findet die nächste Menstruation statt. Nach sieben Tagen wird der nächste Folienstreifen begonnen. Für den effektiven Schutz vor Schwangerschaft sollte die NovaStep immer zur gleichen Tageszeit eingenommen werden, so zum Beispiel am Morgen, direkt nach dem Aufstehen.

Wird die Einnahme der NovaStep einmal vergessen, kann dies innerhalb von 12 Stunden nachgeholt werden. Liegt die letzte Einnahme mehr als 36 Stunden zurück, ist ein Verhütungsschutz nicht mehr gewährleistet. In diesem Fall wird die vergessene Antibabypille ausgelassen und am nächsten Tag in gewohnter Weise wieder eingenommen. Zusätzlich sollte ein Kondom beim Geschlechtsverkehr verwendet werden.

Wird die Einnahme komplett abgebrochen, kommt es zur Menstruationsblutung. Frauen, die NovaStep nach einer Fehlgeburt oder der Entbindung einnehmen möchten, sollten zwei Monate bzw. nach zwei Zyklen mit der Einnahme warten. Dies liegt daran, dass die Entwicklungsphase nach Entbindung oder Fehlgeburt häufig ohne bzw. verschobenem Eisprung verläuft.

Der darauf folgende Zyklus ist oft verkürzt bzw. hat einen vorzeitigen Eisprung. Bei einer Einnahme von der ersten Menstruation ist kein sicherer Schutz gegeben, da der Eisprung nicht mehr unterdrückt werden kann.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Nebenwirkungen treten sehr häufig durch Kopfschmerzen, Schmier- oder Durchbruchblutungen auf. Zudem kommt es häufig zu Wassereinlagerungen, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Auch Schwindelgefühl, Nervosität, Stimmungsschwankungen, Veränderungen der Libido, Brustschmerzen bzw. Brustempfindlichkeit oder gar die Brustvergrößerung sind häufige Nebenwirkungen.

Beobachtet wurden auch Regelblutungsschmerzen, Scheidenausfluss oder Scheidenentzündung sowie Flüssigkeitsabsonderungen der Brustdrüsen.

Gelegentlich kommt es zu einem Blutdruckanstieg, zu Blähungen, Hautausschlag, eine Veränderung der Blutfettwerte oder möglicherweise bleibenden Flecken im Gesicht. Hin und wieder klagen Patienten über Haarausfall oder auch einer Zunahme der Behaarung.

Selten hingegen ist die Bildung schmerzhafter Knoten in der Hand, eine Veränderung der Blutzuckerwerte oder schlechte Verträglichkeit von Kontaktlinsen. Zu den sehr seltenen Nebenwirkungen gehören die Bauchspeicheldrüsenentzündung, Gallenblasenerkrankungen, Krampfadern oder das Stevens-Johnson-Syndrom (Krankheitsbild mit Blasen- und Geschwürbildung).

Mögliche Nebenwirkungen von NovaStep (Logynon) in tabellarischer Übersicht:

Häufig (1 von 10) Gelegentlich (1 von 100) Selten (1 von 1000)
Stimmungsschwankungen, depressive Stimmungslage Abnahme des Geschlechtstriebs (Libidoabnahme) Hautrötungen, Flecken auf bzw. Knötchen unter der Haut
Brustschmerzen oder Empfindlichkeit der Brust Erbrechen, Durchfall Zunahme des Geschlechtstriebs (Libidozunahme)
Übelkeit, Bauchschmerzen Wassereinlagerung (Flüssigkeitsretention) Ausfluss aus der Scheide oder Brust
Gewichtszunahme Nesselsucht (Juckreiz, Überempfindlichkeitsreaktion der Haut) Kontaktlinsenunverträglichkeit

Wechselwirkungen

Der Schutz vor Schwangerschaft kann mit der gleichzeitigen Einnahme von NovaStep und anderen Medikamenten abgeschwächt oder sogar ganz aufgehoben werden. Im Einzelnen handelt es sich hierbei um Schlafmittel, virenhemmende Mittel, Johanniskraut, Antiepileptika oder Aktivkohle.

Auch Antibiotika können die Wirkung reduzieren. Andererseits kann es auch zu einer Verstärkung oder Verlängerung der Wirkung kommen. Dies ist bei Ascorbinsäure, Paracetamol der nicht-opioiden Schmerzmittel, dem Pilzmittel Fluconazol und Atorvastatin gegeben. Da die Wirkstoffkombination von NovaStep den Blutzuckerspiegel beeinflusst, kann eine Anpassung von Antidiabetika oder Insulin notwendig werden.

Gegenanzeigen

NovaStep darf nicht eingenommen werden, wenn Überempfindlichkeiten oder Allergien auf die Wirkstoffe bekannt sind. Auch vorhandene oder frühere bösartige Tumore sind eine Gegenanzeige für die Einnahme von NovaStep.

Auch unbehandelte Wucherungen, die sich in der Gebärmutterschleimhaut befinden bzw. nicht abgeklärte Blutungen gehören zu Gegenanzeigen. Ferner bei Lebererkrankungen, Leberentzündung, Tumoren, einem Gallenstau oder Gelbsucht, auch alle weiteren Erkrankungen, die die Leberwerte betreffen, darf NovaStep nicht eingenommen werden. Ebenso:

  • Schwangerschaft
  • Herpes in einer früheren Schwangerschaft
  • Blutgefäßerkrankungen
  • Störung der Blutgerinnung, Schlaganfall, Lungenembolie, Herzinfarkt,
  • schwerer Bluthochdruck
  • Diabetes (Zuckerkrankheit)
  • Migräne
  • Fettstoffwechselstörungen oder Mittelohrschwerhörigkeit

Bei folgenden Krankheiten muss eine regelmäßige Kontrolle der Laborwerte durch den Arzt gewährleistet sein:

  • Familienmitglieder mit Brustkrebs
  • Blutdruckanstieg
  • schwere Neigung zu Krampfadern
  • Venenentzündungen
  • Endometriose bzw. gutartige Gebärmuttertumore
  • Depressionen
  • vorausgegangene Leber- oder Gallenblasenerkrankungen
  • Epilepsie oder Asthma bronchiale
  • multiple Sklerose
  • Augenerkrankungen, die sich ursächlich durch erhöhten Blutdruck entwickelt haben

Kann Novastep (Logynon) bei meds4all.ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem die Antibabypille Novastep (entspricht Logynon) zur Empfängnisverhütung (Kontrazeption) ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

Novastep (Logynon) ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden kann. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online zu verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Patientenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Nova Step (Logynon) Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    1.367 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   5 / 5

    5 Patienten haben Nova Step (Logynon) bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Nova Step (Logynon)

Das Produkt wurde so bewertet: 5/5 Sterne. Basierend auf 5 unabhängige Kunden Bewertungen auf Feefo (Alle ansehen meds4all Bewertungen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Sehr zuverlässig.

    Service Bewertung:Sehr freundlicher Kundendienst. Schnelle Lieferung.