Live Chat +44 20 3322 1167
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Organon

Cerazette

Minipille (Desogestrel) zur Verhütung mit online Rezept

  • Cerazette Antibabypille
  • Cerazette Minipille
  4.9 / 5
45 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:

Sie können bei Meds4all Cerazette Minipille (Desogestrel) ohne Rezept Ihres Hausarztes online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Anhand der darin enthaltenen Informationen kann unser Arzt die Eignung von Cerazette für Sie bestimmen.

Sofern die Eignung der Verhütung gewährleistet ist, stellt unser Arzt für Cerazette ein Rezept aus. Dieses wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt. Es ist nicht möglich das Arzneimittel Cerazette rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen, da Cerazette rezeptpflichtig in der Schweiz ist. Sie erhalten so Cerazette innerhalb 24-48 Stunden, sofern die Online-Konsultation bis 17:30 Uhr vervollständigt worden ist.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 14h und 17min um Ihre Bestellung am Montag, 21 August zu erhalten

Über die Minipille Cerazette

Die Filmtabletten Cerazette dienen der hormonellen Schwangerschaftsverhütung. Enthalten sind geringe Mengen des weiblichen Sexualhormons Desogestrel. Dabei handelt es sich um ein Gestagen.

Cerazette Minipille

Aus diesem Grund wird Cerazette als Gestagen Pille oder Minipille bezeichnet. Im Gegensatz zu einer Kombinationspille (Antibabypille) ist in Cerazette kein Östrogen enthalten. Gleichzeitig ist dies auch der Grund, warum die Einnahme der Minipille auch bei stillenden Frauen oder bei Überempfindlichkeit gegen Östrogen möglich ist.

Cerazette verhindert die monatliche Ausreifung der Eizelle. Dabei unterscheidet sich diese Minipille gegenüber anderen Sorten, da diese normalerweise ausschließlich das Eindringen von Samenzellen in die Gebärmutter verhindern.

Das Besondere von Cerazette ist, dass zusätzlich das Ausreifen von Eizellen eingeleitet wird. Aus diesem Grund wird diese Gestagen Pille als zuverlässig eingestuft. Zudem eignet sich diese Sorte für Frauen, die allergisch auf Östrogen reagieren oder noch stillen.

Dabei kann es vorkommen, dass die Regelblutung komplett ausbleibt oder unregelmäßig auftritt. Dabei gilt zu beachten, dass dieses hormonelle Verhütungsmittel weder Schutz vor HIV Infektionen (AIDS) noch anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (Geschlechtskrankheiten) bietet. In jedem Fall darf eine Einnahme von Cerazette nicht ohne ärztliche Verordnung erfolgen.

Da Cerazette kein künstliches Östrogen enthält, ist die Minipille verträglicher für Frauen ab 35 Jahren, Raucherinnen sowie während der Stillzeit. Die meisten Antibabypillen müssen täglich etwa zur selben Zeit, in einem Zeitfenster von höchstens drei Stunden, eingenommen werden. Bei Cerazette beträgt dieses Zeitfenster 12 Stunden. Zusätzlich bestätigen klinische Untersuchungen, dass 94% aller Patientinnen von weniger starken und weitgehend schmerzfreien Monatsblutungen berichten.

Wie wirkt der aktive Wirkstoff Desogestrel?

Desogestrel (Desogestrelum) gehört zur Wirkstoffgruppe der Gestagene (Kontrazeptiva). Er dient als synthetisches Sexualhormon zur Schwangerschaftsverhütung. Da die Milchbildung durch Desogestrel nicht beeinflusst wird, kann die Einnahme bereits während der Stillzeit beginnen.

strukturformel von desogestrel

Durch Desogestrel wird der Schleim im Gebärmutterhals dick. Dadurch dringen die Samenzellen nicht in die Gebärmutter ein. Zudem leitet der Wirkstoff eine Veränderung der Gebärmutterschleimhaut ein.

Dies verhindert die Einnistung einer befruchteten Eizelle. Darüber hinaus verhindert Desogestrel die Entwicklung von Eizelle und den Eisprung.

Dosierung und Anwendung von Cerazette

Pro Filmtablette sind 75 mg Desogestrel enthalten. Die Minipille Cerazette ist in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich. Es gibt Exemplare mit einer, drei oder sechs Blisterpackungen.

Pro Blisterpackung sind 28 runde, weiße Filmtabletten enthalten. Jede einzelne dieser Minipille enthält auf beiden Seiten eine Prägung. Es sind einerseits "KV" zu erkennen, die andere Seite ist markiert mit "ORGANON".

Neben Desogestrel sind folgende Bestandteile enthalten:

  • alpha-Tocopherol (Ph.Eur.),
  • Lactose-Monohydrat,
  • Macrogol 400,
  • Maisstärke,
  • Hypromellose,
  • Povidon,
  • Hochdisperses Siliciumdioxid,
  • Stearinsäure,
  • Talkum,
  • Titandioxid (E 171).

Wie wird Cerazette eingenommen?

Sollte die Einnahme von Cerazette beginnen, ohne dass ein hormonelles Verhütungsmittel im Voraus zum Einsatz kam, ist wie folgt vorzugehen. Eine Einnahme von Cerazette beginnt mit dem ersten Tag der Regelblutung. Ab diesem Zeitpunkt ist kein zusätzliches Verhütungsmittel mehr notwendig.

Alternativ kann die Anwendung von Cerazette auch ab einem beliebigen Tag zwischen dem zweiten oder fünften Tag des Zyklus erfolgen. Sollte die Frau diesen Beginn wählen, ist während der ersten sieben Tage ein zusätzliches Verhütungsmittel notwendig. Infrage kommt beispielsweise eine Barrieremethode, wie das Kondom.

Falls kombinierte Pillen, ein Vaginalring oder ein transdermales Pflaster im Vorfeld angewandt wurden, beginnt die Einnahme von Cerazette nach der letzten Kombinationspille oder alternativ nach dem Entfernen des Pflasters oder des Vaginalringes.

Falls aktuell eine wirkstofffreie Kombinationspille eingenommen wird, ist der Beginn von Cerazette auf den Tag nach der letzten wirkstoffhaltigen Pille zu verlegen. In diesem Fall ist sofort Schutz gewährleistet. Andererseits ist während der ersten sieben Tage eine zusätzliche, Barrieremethode zur Schwangerschaftsverhütung zu verwenden.

Die Einnahme von Cerazette kann jederzeit beendet werden. Ab dem Tag des Abbruchs ist kein Schutz vor einer möglichen Schwangerschaft mehr gewährleistet. Cerazette ist täglich einzunehmen. Auf der Blisterpackung sind die jeweiligen Wochentage vermerkt.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Eine Einnahme von Cerazette kann Nebenwirkungen nach sich ziehen. Aus diesem Grund sind regelmäßige Kontrollen seitens des betreuenden Arztes empfehlenswert. Bei Frauen, die diese Minipille einnehmen, sind unregelmäßige Schmierblutungen möglich. Es kann sich dabei auch um stärkere Blutungen handeln.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass die monatliche Regelblutung ausbleibt. Diese Unregelmäßigkeiten sind keine Anzeichen dafür, dass er Schutz der Gestagen Pille nicht wirkt. Es sind hier keine Gegenmaßnahmen notwendig. Die Einnahme von Cerazette kann fortgesetzt werden. Es ist lediglich ein Arzt zu konsultieren, wenn starke Blutungen länger, als gewohnt anhalten.

Zu weiteren häufigen Nebenwirkungen zählen:

  • veränderte Stimmungslage,
  • depressive Verstimmung,
  • Kopfschmerzen,
  • vermindertes sexuelles Verlangen (Libido),
  • Brustschmerzen,
  • Gewichtszunahme.

Gelegentlich stehen folgende Nebenwirkungen mit der Einnahme von Ceratette in Verbindung:

  • Erbrechen,
  • Haarausfall,
  • Müdigkeit,
  • vaginale Infektion (Scheidenpilz),
  • Zyste des Eierstocks,
  • Menstruationsschmerzen,
  • Schwierigkeiten in Verbindung mit Kontaktlinsen.

In seltenen Fällen kommt es zu Ausschlag, Nesselsucht oder blaurot gefärbte Hautknoten. Bei Letzterem handelt es sich ausschließlich um Hautveränderungen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Ähnlich wie bei anderen Arzneimitteln kann es bei der Cerazette Filmtabletten zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Frauen sollten den zuständigen Apotheker oder Arzt informieren, wenn andere pflanzlicher oder synthetischer Art eingenommen werden.

Dabei sind auch Präparate eingeschlossen, die kurz vor der Einnahme von Cerazette inbegriffen. Hier spielt es keine Rolle, ob es sich um verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente handelt. Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Erkrankungen können die Wirkung der Minipille Cerazette erheblich einschränken.

Achtung ist gegeben bei:

  • Depressive Verstimmung (pflanzliche Präparate Johanniskraut),
  • Epilepsie (beispielsweise Carbamazepin, Felbamat, Phenobarbital, Phenytoin, Primidon und Oxcarbazepin),
  • HIV Infektionen (beispielsweise Ritonavir),
  • andere Infektionskrankheiten (beispielsweise Griseofulvin),
  • Magenverstimmung (medizinische Kohle),
  • Tuberkulose (beispielsweise Rifampicin).

Ein Gespräch mit dem Arzt kann Hinweise darauf geben, ob zusätzliche nicht hormonelle Verhütungsmethoden notwendig sind.

Gegenanzeigen (Kontraindikationen) zur Einnahme von Cerazette

Wenn eine Überempfindlichkeit gegen Desogestrel oder andere Bestandteile vorliegt, darf diese Minipille nicht eingenommen werden. Frauen, die unter Thrombose leiden, sollten Cerazette nicht einnehmen, denn es bilden sich Blutgerinnsel in der Lunge oder einem Blutgefäß.

Des Weiteren sollten Alternativen gesucht werden, wenn eine Gelbfärbung der Haut (Ikterus) oder eine schwere Erkrankung der Leber vorliegt. Dies gilt auch, wenn diese Erkrankungen in der Vergangenheit auftraten und sich die Leberfunktion der Frau noch nicht wieder normalisiert hat.

Zudem ist eine Einnahme von Cerazette abzulehnen, wenn nicht abgeklärte Blutungen auftreten oder die Frau unter einem Sexualhormon abhängigen Tumor haben. Beispielsweise gehört Brustkrebs zu den Ausschlusskriterien. Gleichzeitig ist eine Alternative zur Cerazette Minipille zu suchen, wenn ein Verdacht auf die eben beschriebene Tumorart vorliegt.

Vorsicht ist auch geboten, wenn die Frau bereits Brustkrebs, Leberkrebs, Thrombose, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Epilepsie, Tuberkulose, Chloasmen oder hoher Blutdruck vorliegt. In diesem Fall ist eine Einnahme ausschließlich unter ärztlicher Kontrolle zu empfehlen.

Stillende Mütter können diese Minipille als Verhütungsmittel nutzen. Geringe Mengen des Wirkstoffes Desogestrel gehen auf die Muttermilch über. In der Minipille ist Milchzucker (Lactose) enthalten.

Original Cerazette von Organon identifizieren

Medikamente sind in der Schweiz prinzipiell nur in Apotheken erhältlich. Cerazette® (Wirkstoff: Desogestrel) wird vom Hersteller Organon mit diversen Sicherheitsmerkmalen versehen, damit Patienten das Originalpräparat erkennen können.

Die Schweiz sieht vor, dass Fertigarzneimittel den Namen des Medikaments und des Pharmaunternehmens, die Packungsgröße, das Ablaufdatum und die Chargennummer aufweisen müssen.

Die Chargennummer besteht aus 8 Ziffern und Zahlen und wird verwendet, um das Medikament dem Hersteller Organon zuzuweisen und festzustellen, ob es sich um Original Cerazette handelt. Zudem können Medikamente aufgrund dieser Kennzahlen einzelnen Herstellungsvorgängen zugeordnet werden. Dieses Erkennungsmerkmal spielt z.B. bei der Rückverfolgung aufgrund von Qualitätsmängeln eine wichtige Rolle.

Kann die Minipille Cerazette bei meds4all.ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem die Minipille Cerazette zur Empfängnisverhütung (Kontrazeption) ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

Cerazette ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden kann. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Patientenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Cerazette Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    1.367 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.9 / 5

    45 Patienten haben Cerazette bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Cerazette

Das Produkt wurde so bewertet: 4.9/5 Sterne. Basierend auf 45 unabhängige Kunden Bewertungen auf Feefo (Alle ansehen meds4all Bewertungen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Sehr gut verträgliches Medikament

    Service Bewertung:Superschnelle Lieferung

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Suoerschnelle Lieferung! Gerne wieder!

    Service Bewertung:Suoerschnelle Lieferung! Gerne wieder!

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Habe leichte Gewichtszunahme und meine Tage sind unregelmässig. Sonst Gut.

    Service Bewertung:Immer freundlich und unkompliziert.

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Nur etwas teuer

    Service Bewertung:Super sache

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:As usual

    Service Bewertung:Problemlose Bestellung, schnelle Lieferung