Live Chat +44 20 3322 1167
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Laboratoires Theramex - Zoely

Zoely

Zoely Antibabypille zur Verhütung mit online Rezept

  • Zoely
  • zoely
  • Zoely
  • Zoely
  • zoely
  • Zoely
  3 / 5
Wir sind zertifiziert von:

Sie können bei Meds4all Zoely Antibabypille zur Verhütung ohne Rezept Ihres Hausarztes online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Anhand der darin enthaltenen Informationen kann unser Arzt die Eignung vom Zoely für Sie bestimmen.

Sofern die Eignung der Verhütung gewährleistet ist, stellt unser Arzt für Zoely ein Rezept aus. Dieses wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt. Es ist nicht möglich Zoely Antibabypille rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen, da Zoely rezeptpflichtig in der Schweiz ist. Sie erhalten so Zoely innerhalb 24-48 Stunden, sofern die Online-Konsultation bis 17:30 Uhr vervollständigt worden ist.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 58min um Ihre Bestellung am Freitag, 28 Juli zu erhalten

Was ist das Medikament Zoely und wofür wird es angewandt?

Zoely Tabletten gehören zu den kombinierten oralen Kontrazeptiva und werden vorwiegend zur hormonellen Empfängnisverhütung eingesetzt. Zoely Antibabypillen enthalten die beiden aktiven Wirkstoffe Estradiol (NULL,5mg) und Nomegestrol (NULL,5mg Nomegestrolacetat).

Dies sind Ausprägungen der natürlich vorkommenden weiblichen Sexualhormone, Östrogen und Progesteron. Estradiol ist eine Östrogenart, die natürlich im Körper vorkommt, Nomegestrol ist eine synthetische Form des Hormons Progesteron (Gelbkörperhormon). Beide Hormone werden während des Monatszyklus in den Eierstöcken produziert.

Antibabypille Zoely

Nicht-aktive Zusatzstoffe sind unter anderem:

1.) Tablettenkern

  • Lactose-Monohydrat
  • mikrokristalline Cellulose
  • Crospovidon
  • Talkum
  • Magnesiumstearat
  • hochdisperses Siliciumdioxid

2.) Filmüberzug

  • Polyvinylalkohol
  • Titandioxid
  • Macrogol
  • Talkum

Neben der empfängnisverhütenden Wirkung führt die Einnahme der Pille Zoely außerdem zu erträglicheren, schwächeren, gelinderten und regelmäßigeren Menstruationsblutungen. Auf Grund dieses weiteren Wirkungsmechanismus findet Zoely häufig bei Frauen Anwendung, welche Schwierigkeiten mit unregelmäßigen, schwer erträglichen und äußerst starken Perioden haben.

Auf welche Weise wirkt Zoely?

Die Antibabypille Zoely entfaltet ihren empfängnisverhütenden Effekt durch die kombinierte Wirkung der Hormone Estradiol und Nomegestrol, welche beide während des natürlichen Monatszyklus im Körper der Frau produziert werden.

Kombinierte Antibabypillen wie Zoely wirken, indem sie den natürlichen Menstruationszyklus der Frau ersetzen. Im normalen weiblichen Zyklus ändert sich die Konzentrationsintensität an Sexualhormonen jeden Monat.

Hormone Monatszyklus

Die Hormone bewirken, dass ein Ei aus den Eierstöcken freigesetzt wird (Eisprung) und dass die Gebärmutter auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereitet wird. Am Ende jedes Zyklus fallen die Hormonspiegel, falls keine Befruchtung des Eis stattgefunden hat. Dies führt dazu, dass die Gebärmutterschleimhaut als monatliche Blutung ausgeschieden wird.

Die tägliche Dosis von Hormonen in der Pille Zoely geben dem Körper vor, dass der Eisprung bereits geschehen ist. Dieser Prozess verhindert jeden Monat zuverlässig den Eisprung.

Die in Zoely enthaltenen Hormone erhöhen auch die Dicke des natürlichen Schleims am Gebärmutterhals, wodurch es für Spermien schwieriger wird aus der Vagina in die Gebärmutter zu gelangen und ein Ei zur Befruchtung zu erreichen. Sie verändern auch die Qualität der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium), so dass die Einnistung eines befruchteten Eies weniger wahrscheinlich wird.

Dosierung und Einnahme von Zoely

Zoely-Pillen werden jeden Tag über den Zeitraum von 28 Tagen eingenommen, bis die Packung aufgebraucht ist. Danach wird direkt die nächste Packung begonnen, ohne eine 1-wöchige Pause einzulegen.

Die Zoely-Packung enthält 24 aktive Pillen (mit Hormonen) und vier inaktive Pillen (ohne Wirkstoffe). Ein bis zwei Tage nach der Einnahme der letzten aktiven Pille sollte eine Abbruchblutung (ähnlich einer Periode) auftreten.

Hinweise zur Einnahme

Zoely-Tabletten müssen in der auf der Packung angegebenen Reihenfolge eingenommen werden, beginnend mit der als Nummer 1 gekennzeichneten weißen Tablette. Die Verpackung enthält zudem selbstklebende Streifenetiketten, welche die Wochentage anzeigen.

Diese sollen zeigen, an welchem Tag welche Tablette eingenommen werden soll. Es sollte zu Beginn der Einnahme das Etikett verwendet werden, welches mit dem Starttag beginnt. Wenn die Einnahme beispielsweise an einem Mittwoch beginnt, wird der Streifen mit dem Kürzel "MI" verwendet. Der Klebestreifen wird entlang der Oberseite der Tablettenpackung auf die Fläche "Tagesetikett hier aufkleben" aufgeklebt.

Antibabypille Zoely Einnahme und Dosierung

Falls möglich, sollte die Pille jeden Tag zur gleichen Tageszeit eingenommen werden, um somit eine Routine zu schaffen. Zudem sollte bei der Einnahme die Richtung der Pfeile auf der Tablettenpackung befolgt werden um sicherzustellen, dass zuerst die weißen und dann die gelbfarbigen Tabletten eingenommen werden.

Der Zweck der letzten vier wirkstofflosen gelben Tabletten ist, dass sich der Körper daran gewöhnt, täglich eine Pille zur gleichen Zeit einzunehmen und dass jede neue Packung ohne Unterbrechung angebrochen wird.

Im Gegensatz zu vielen anderen Pillen, folgt bei Zoely auf eine dreiwöchige Einnahme keine Einnahmepause. Während der 4-tägigen Einnahme der Placebotabletten besteht weiterhin der Empfängnisschutz, vorausgesetzt, dass alle Pillen richtig eingenommen wurden und die nächste Packung rechtzeitig angebrochen wird.

Wann kann mit der Einnahme von Zoely begonnen werden?

Wenn vor des Einnahmebeginns von Zoely kein hormonelles Kontrazeptivum verwendet wurde, sollte die Einnahme der ersten Tablette am ersten Tag wenn die Blutung auftritt (am ersten Tag der Periode) erfolgen. Der Empfängnisschutz ist direkt ab der ersten Einnahme vorhanden und es muss keine zusätzliche Empfängnisverhütung verwendet werden.

Wenn von einer anderen kombinierten Antibabypille zu Zoely gewechselt wird, sollte die erste Tablette am Tag nach der Einnahme der letzten aktiven Pille aus dem alten Pillenpacket eingenommen werden. Der Empfängnisschutz ist auch hierbei direkt vorhanden.

Sollten in der Vergangenheit bereits ein vaginaler Verhütungsring (z.B. NuvaRing) oder empfängnisverhütende Hormonpflaster (z.B. Evra) verwendet worden sein, müssen die Zoely-Tabletten an dem Tag eingenommen werden, an dem der Ring oder das Pflaster entfernt werden.

Für spezielle Progesteron-Kontrazeptiva (z.B. Implantate, Hormonfreisetzungsspulen) gelten die gleichen Hinweise.

Wurde eine progesteronhaltige Minipille (z.B. Cerazette) eingenommen, kann an jedem beliebigen Tag des Zyklus auf Zoely gewechselt werden, jedoch muss für 7 Tage nach Einnahmebeginn eine zusätzliche Methode zur Empfängnisverhütung verwendet werden.

Zoely kann 21 bis 28 Tage nach einer Geburt oder Abtreibung verwendet werden, insofern die Mutter nicht stillt. Der Empfängnisschutz tritt auch hier sofortig ein. Wenn die Einnahme von Zoely später als 28 Tage nach der Geburt oder Abtreibung beginnt, muss für 7 Tage nach Einnahmebeginn von Zoely zusätzliche Empfängnisverhütung verwendet werden.

Vergessene Einnahme von Zoely

Sollte die Einnahme der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten vergessen worden sein, gelten folgende Anweisungen:

  • Ist die übliche Einnahmezeit um weniger als 24 Stunden überschritten, ist der Schwangerschaftsschutz nach wie vor gegeben. Die Tablette sollte sobald wie möglich und danach wieder zur gewohnten Tageszeit eingenommen werden;
  • Wurde die letzte Pille länger als 24 Stunden nicht mehr eingenommen, ist der Empfängnisschutz nicht mehr gegeben. Das Risiko für eine Schwangerschaft erhöht sich exponentiell, wenn die ersten und letzten wirkstoffaktiven Pillen vergessen werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Zoely

Die häufigsten Nebenwirkungen, welche während der Einnahme von Zoely auftreten können, sind:

  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Veränderungen im Brustgewebe
  • Unterleibsschmerzen
  • Stimmungsschwankungen

Mögliche Nebenwirkungen von Zoely in tabellarischer Übersicht:

Sehr häufig und häufig Gelegentlich Selten und sehr selten
Akne Appetitzunahme, Flüssigkeitsretention gesteigerte Libido
Kopfschmerzen, Migräne Gefühl der Schwere Mundtrockenheit
anormale Abbruchblutung Reizbarkeit Hunger
Brustschmerz, Unterbauchschmerz prä-menstruelles Syndrom vaginale Geruchsbildung
Gewichtszunahme erhöhte Leberenzyme Cholelithiasis, Cholezystitis

Für eine vollständige Liste aller bekannten Nebenwirkungen ist die Packungsbeilage des Herstellers zu beachten.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die folgenden Medikamentenarten beschleunigen den Abbau der in Zoely enthaltenen Hormone durch die Leber, wodurch es bei der Prävention der Schwangerschaft weniger wirksam ist:

  • Aprepitant, ein Arzneistoff aus der Gruppe der Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
  • Bosentan, ein Endothelin-Rezeptorantagonist, der als sogenanntes Orphan Drug zur Behandlung der seltenen pulmonalen Hypertonie der funktionellen WHO-Klasse III zugelassen ist
  • Barbiturate, eine Gruppe von Arzneistoffen mit sedierender, hypnotischer und narkotischer Wirkung
  • Carbamazepin, ein Antikonvulsivum
  • Cobicistat, ein Wirkstoff aus der Gruppe der CYP-Inhibitoren, der in Kombination mit HIV-Medikamenten verabreicht wird
  • Crizotinib, ein Arzneistoff zur Behandlung einer bestimmten Form des Bronchialkarzinoms
  • Dabrafenib, ein Arzneistoff aus der Gruppe der Proteinkinaseinhibitoren, der zur Behandlung einer bösartigen Form des Hautkrebses (Melanom) angewendet wird
  • Eslicarbazepin, ein Arzneistoff, der zur Dauerbehandlung bestimmter Formen der Epilepsie verwendet wird
  • Modafinil, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Stimulantien, der in der Schweiz zur Behandlung der Narkolepsie zugelassen ist
  • Nevirapin, ein Arzneistoff zur Behandlung von HIV-1-infizierten Patienten im Rahmen einer antiretroviralen Kombinationstherapie
  • Oxcarbazepin, ein Arzneistoff, der zur Dauerbehandlung bestimmter Formen der Epilepsie als Antikonvulsivum verwendet wird.
  • Perampanel (12 mg), ein Wirkstoff zur Behandlung von Epilepsien (Antikonvulsivum)
  • Phenobarbital, ein Barbiturat mit antikonvulsiver und sedativer Wirkung, das in der Behandlung von Epilepsien eingesetzt wird
  • Phenytoin, ein Hydantoin-Derivat, das als Arzneistoff zur Dauerbehandlung der Epilepsie eingesetzt wird
  • Primidon, ein krampflösender Arzneistoff aus der Gruppe der Antikonvulsiva, der zur Dauerbehandlung bestimmter Formen von Epilepsie eingesetzt wird
  • Rifampicin, ein bakterizides Antibiotikum aus der Gruppe der Ansamycine (Rifamycine)
  • Rifabutin, ein Antibiotikum aus der Klasse der antibiotischen Bakterizide
  • Ritonavir, ein Arzneistoff aus der Gruppe der HIV-Proteaseinhibitoren und wird zur Therapie von HIV-Infektionen und AIDS eingesetzt
  • Rufinamid, ein krampfunterdrückender Arzneistoff, der zur Behandlung des Lennox-Gastaut-Syndroms eingesetzt wird
  • Telaprevir, ein virenhemmend (virostatisch) wirksamer Arzneistoff aus der noch neuen Substanzklasse der HCV-Proteaseinhibitoren
  • Johanniskraut (wird gegen Depression, zu hohen Blutdruck oder Verletzungen an der Haut eingesetzt)
  • Topiramat, ein Arzneistoff gegen Epilepsie und Migräne
  • Vemurafenib (Zelboraf) zur Behandlung von fortgeschrittenem schwarzem Hautkrebs

Gegenanzeigen

Zoely sollte unter folgenden Umständen nicht eingenommen werden:

  • Während der Stillzeit
  • Bei Vorliegen oder Anfälligkeit für Blutgerinnsel in den Venen
  • Bei Blutkrankheiten, die das Risiko von Blutgerinnseln in den Venen erhöhen
  • Bei Krampfadern
  • Bei Fettleibigkeit (Adipositas),
  • Bei starkem Rauchen (mehr als 40 Zigaretten am Tag) & Langzeitunbeweglichkeit
  • Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Angina, Herzklappenerkrankung oder einem unregelmäßigen Herzschlag
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Alter über 50
  • Frauen über 35, die mehr als 15 Zigaretten pro Tag rauchen
  • Diabetes (Zuckerkrankeit)
  • Schwere Migräne
  • Brustkrebs
  • Lebererkrankungen
  • Gallensteine
  • Gelbsucht, starkem Juckreiz, Hörstörung
  • Lactoseintoleranz

Für weitere Warnhinweise ist die Packungsbeilage zu beachten.

Kann die Antibabypille Zoely bei meds4all.ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem die Antibabypille Zoely zur Empfängnisverhütung (Kontrazeption) ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

Zoely ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden können. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online zu verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Patientenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Quellen:
  1. Zoely® 2,5 mg/1,5 mg Filmtabletten. Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels). URL: msd.de
  2. Zoely. Fachinformation (Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels). Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) URL: ema.europa.eu
  3. Pillenreport: Ein Statusbericht zu oralen Kontrazeptiva. Von Gerd Glaeske, Petra Thürmann. Universität Bremen. URL: tk.de
  4. Neu auf dem Markt. Verhütungspille Zoely. Informationsdienst für Ärzte, Apotheker und Personen anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln (mit Online-Datenbank). URL: arznei-telegramm.de

Aktualisiert am 16.12.2016

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Zoely Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    1.367 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   3 / 5
  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr