Live Chat +44 20 3322 1167
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von HRA Pharma

ellaOne

Pille danach (Ulipristalacetat) zur Notfallverhütung mit online Rezept

  • ellaOne Pille danach
  • ellaOne Tablette und Packung
  • ellaOne Notfallverhütung
  • ellaOne Pille danach
  • ellaOne Tablette und Packung
  • ellaOne Notfallverhütung
  5 / 5
1 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:

Sie können bei Meds4all ellaOne zur zur Notfallverhütung (Pille danach) ohne Rezept Ihres Hausarztes online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Anhand der darin enthaltenen Informationen kann unser Arzt die Eignung von ellaOne für Sie bestimmen.

Sofern die Eignung der Notfallverhütung gewährleistet ist, stellt unser Arzt für ellaOne ein Rezept aus. Dieses wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt. Es ist nicht möglich die Pille danach ellaOne rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen, da ellaOne rezeptpflichtig in der Schweiz ist. Sie erhalten so ellaOne innerhalb 24-48 Stunden, sofern die Online-Konsultation bis 17:30 Uhr vervollständigt worden ist.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 14h und 15min um Ihre Bestellung am Montag, 21 August zu erhalten

Pille danach ellaOne: Definition und Anwendungsgebiete

Bei ellaOne handelt es sich um ein Medikament, welche als Empfängnisverhütungsmittel das Auftreten einer Schwangerschaft verhindert. Es gilt als Notfallverhütungsmittel und eignet sich nicht zur dauerhaften Anwendung.

Pille danach ellaOne

Sollte eine Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Anwendung bereits bestehen, führt der aktive Wirkstoff Ulipristalacetat nicht zum Schwangerschaftsabbruch. Schließlich handelt es sich bei dieser Pille danach nicht um eine Pille zur Abtreibung. Vielmehr verschiebt der aktive Wirkstoff den Zeitpunkt des Eisprungs und eine Befruchtung der Eizelle wird in den meisten Fällen vermieden. Frauen können ellaOne einmalig im Notfall zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft anwenden.

Das orale Notfallverhütungsmittel ellaOne ist nicht verschreibungspflichtig in der Schweiz. Um ellaoOne online kaufen zu können, benötigen Sie einen Rezept. Es dient als Notfallmedikament zur Vermeidung einer Schwangerschaft nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr.

Frauen nehmen ellaOne spätestens fünf Tage (120 Stunden) nach dem sexuellen Kontakts mit unzureichendem Empfängnisschutz ein. Dies kann der Fall sein, wenn das Kondom während des sexuellen Kontakt vergessen wurde, gerissen oder abgegangen ist.

Zudem kann ellaOne als Notfallarzneimittel zum Einsatz kommen, während ein reguläres, hormonelles Verhütungsmittel (z.B. Antibabypille) weiter eingenommen wird. Allerdings bedarf es hierbei zusätzlicher Barrieremethoden zur Verhütung (Kondom). Zu jedem Zeitpunkt des Menstruationszyklus kann ellaOne mit ein wenig Wasser eingenommen werden. Die Anwendung kann während, vor oder nach einer Mahlzeit erfolgen.

Wie wirkt der aktive Wirkstoff Ulipristalacetat?

Der Wirkstoff Ulipristalacetat ist mit einer Dosis von 30 mg pro Filmtablette enthalten und wird als elektiver Progesteronmodulator bezeichnet. Er verändert die Wirkung des weiblichen Hormons Progesteron, welches für den Eisprung notwendig ist.

Ulipristalacetat

Bei Einnahme von ellaOne wird entsprechend der Zeitpunkt des Eisprungs verschoben. Dies gilt auch noch bei einer Follikelgröße von 18 mm. Da männliche Spermien maximal fünf Tage im Körper der Frau überleben können, muss die Verschiebung des Eisprungs mindestens bis zu diesem Zeitpunkt durch die Einnahme von ellaOne eingeleitet werden.

Ähnlich wie andere Medikamente der Kategorie "Pille danach" kommt die Wirkung von Ulipristalacetat nicht in jedem Fall zum Tragen. Wissenschaftlichen Studien zur Folge werden durchschnittlich 2 von 100 Patientinnen trotz der Einnahme von ellaOne schwanger.

Gemäß dem aktuellen Forschungsstand liegt dies darin begründet, dass ellaOne als Pille danach nicht die Einnistung einer bereits befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut verhindert.

Wie wird ellaOne eingenommen?

Das Medikament zur Notfallverhütung eignet sich für alle Jugendlichen und Frauen im gebärfähigen Alter. Dabei ist ellaOne schnellst möglichst nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr einzunehmen.

Die Einnahme des Arzneimittels muss spätestens nach 120 Stunden (fünf Tage) erfolgen, da männliche Spermien maximal drei bis fünf Tage im weiblichen Körper überleben können. Zu jedem Zeitpunkt des monatlichen Zyklus kann ellaOne angewendet werden. ellaOne kann vor, zu oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden.

Die Kombination mit etwas Wasser erleichtert die Einnahme. Sollte die Frau innerhalb der folgenden drei Stunden ab dem Zeitpunkt der Einnahme erbrechen, ist es empfehlenswert eine weitere Tablette ellaOne einzunehmen.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Ähnlich wie andere Arzneimittel können auch bei der Einnahme von ellaOne Nebenwirkungen auftreten. In einigen Fällen werden Nebenwirkungen wie Benommenheit, Schwindelgefühl, Konzentrationsverlust und/oder Verschwommensehen bemerkt.

Sollten diese Symptome auftreten, darf die betroffene Frau weder Maschinen bedienen, noch ein Kraftfahrzeug führen. Darüber hinaus treten häufig schwangerschaftsähnliche Symptome wie Erbrechen, Brechreiz (Übelkeit) oder Bauchschmerzen (abdominale Schmerzen) auf. In diesem Fall ist es empfehlenswert, einen Schwangerschaftstest zur Sicherheit durchzuführen.

Als weitere Nebenwirkungen können bei der Einnahme vom Notfallverhütungsmittel ellaOne folgende auftreten: Menstruations-, Kopf- und Beckenschmerzen, auch Muskel- oder Rückenschmerzen treten vereinzelt auf. Stimmungsschwankungen oder Müdigkeit werden vereinzelt bemerkt.

In seltenen Fällen treten durch die Einnahme von ellaOne folgende Nebenwirkungen auf: Blähungen, Diarrhö, Mundtrockenheit oder Sodbrennen. Auch unregelmäßige oder abnorme Vaginalblutungen, verlängerte beziehungsweise starke Perioden, Vaginalentzündungen oder prämenstruelles Syndrom können auftreten.

Zudem können Frauen durch die Wirkung von ellaOne eine verstärkte oder abgeschwächte Libido bemerken. Hitzewallungen, Angst, ein stetig wechselndes Hungergefühl, Akne, Influenza, Fieber oder Krankheitsgefühl treten ebenso gelegentlich auf. In seltenen Fällen bemerken Frauen Verwirrung, Ohnmachtsanfälle, Konzentrationsverlust oder eine Beeinträchtigung des Geschmackssinns.

Nebenwirkungen von ellaOne 30mg (Ulipristalacetat) in tabellarischer Übersicht:

Häufig Gelegentlich Selten
Übelkeit Durchfall, Sodbrennen, Blähungen (Flatulenz), Mundtrockenheit Schmerzen oder Juckreiz im Genitalbereich, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
abdominale (Bauch-)Schmerzen abnorme oder unregelmäßige Vaginalblutungen, starke/verlängerte Perioden, prämenstruelles Syndrom, Vaginalentzündung oder Ausfluss Konzentrationsverlust, Schwindel, Zittern, Verwirrung, Ohnmachtsanfälle
Unwohlsein in der Bauchgegend abgeschwächte oder verstärkte Libido ungewöhnliches Gefühl in den Augen, rotes Auge, Lichtempfindlichkeit
Menstruationsschmerzen, Beckenschmerzen, Spannungsgefühl in der Brust wechselndes Hungergefühl, Stimmungsschwankungen, Angst, allgemeine körperliche Unruhe, Schlafstörungen, Schläfrigkeit, Migräne, Sehstörungen trockener Hals, Beeinträchtigung des Geschmackssinns Nesselausschlag, Durstgefühl
Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Stimmungsschwankungen Influenza (Grippe) Aufplatzen von Eierstockzysten, Brustkorbbeschwerden
Muskel-, Rückenschmerzen, Müdigkeit Akne, Hautausschlag, Juckreiz Entzündungen, Krankheitsgefühl

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Arzneimittel ellaOne kann die zuverlässige Wirkung anderer, regelmäßiger hormoneller Empfängnisverhütungsmittel zeitlich begrenzt beeinflussen. Dies gilt bei hormonellen Pflastern als auch Antibabypillen.

Aus diesem Grund sind nach der Einnahme von ellaOne zusätzliche, nicht-hormonelle Verhütungsmittel wie beispielsweise Kondome bis zum Eintreten der nächsten Regelblutung anzuwenden.

Darüber hinaus ist darauf zu achten, dass ellaOne nicht in Kombination mit anderen Notfallverhütungsmitteln eingesetzt werden darf. Dies gilt insbesondere für Präparate mit dem Wirkstoff Levonorgestrel (Levogynon (entspricht Levonelle)). Beide Wirkstoffe können gegenseitig ihre Wirkung herabsetzen.

Zudem kann es zu Wechselwirkungen mit folgenden Arzneimitteln kommen:

  • Antiepileptika (Carbamazepin, Oxcarbazep, Phenobarbital, Phenytoin, Phosphenytoin, Primidon),
  • Medikamente gegen HIV (Efavirenz, Ritonavir, Nevirapin),
  • Rifabutin (Antibiotikum aus der Klasse der antibiotischen Bakterizide),
  • Rifampicin (antibakterielles Mittel aus der Gruppe der Rifamycine zur Behandlung einer Tuberkulose und Lepra),
  • pflanzliche Arzneimittel mit Johanniskraut (Antidepressiva).

Gegenanzeigen (Kontraindikationen) zur Einnahme von ellaOne

ellaOne darf nicht eingenommen werden, wenn Frauen allergisch auf Ulipristalacetat reagieren. Dies gilt auch in Bezug auf weitere Bestandteile (Croscarmellose, Natriumsalz, Lactose 1-Wasser, Lactose, Magnesium stearat, Povidon K30) der Pille danach.

Diese Pille danach darf nicht eingenommen werden, wenn eine verspätete Regelblutung bemerkt wird oder erste Anzeichen einer Schwangerschaft, wie beispielsweise morgendliche Übelkeit oder schwere Brüste, auftreten.

In diesem Fall kann die Frau bereits schwanger sein. ellaOne darf bei schweren Lebererkrankungen oder schwerem Asthma nicht eingenommen werden.

Original ellaOne von HRA Pharma identifizieren

Medikamente sind in der Schweiz prinzipiell nur in Apotheken erhältlich. ellaOne® (Wirkstoff: Ulipristal) wird vom Hersteller HRA Pharma mit diversen Sicherheitsmerkmalen versehen, damit Patienten das Originalpräparat erkennen können.

Die Schweiz sieht vor, dass Fertigarzneimittel den Namen des Medikaments und des Pharmaunternehmens, die Packungsgröße, das Ablaufdatum und die Chargennummer aufweisen müssen.

Original Pille danach ellaOne

Die Chargennummer besteht aus 8 Ziffern und Zahlen und wird verwendet, um das Medikament dem Hersteller HRA Pharma zuzuweisen und festzustellen, ob es sich um Original ellaOne handelt. Zudem können Medikamente aufgrund dieser Kennzahlen einzelnen Herstellungsvorgängen zugeordnet werden. Dieses Erkennungsmerkmal spielt z.B. bei der Rückverfolgung aufgrund von Qualitätsmängeln eine wichtige Rolle.

Kann die Pille danach ellaOne bei meds4all ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem die Pille danach ellaOne zur Notfallverhütung ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

Die Pille danach ellaOne ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden kann. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Patientenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
ellaOne Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    1.367 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   5 / 5

    1 Patienten haben ellaOne bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr