Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Telefonnr Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Original Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Antibabypille / Alternative Verhütungsmittel / NuvaRing

NuvaRing

NuvaRing Verhütungsring - Online Rezept inkl.

  • NuvaRing Verhütungsring mit Etonogestrel und Ethinylestradiol Verpackung 3 Beutel mit je einem Ring
  • NuvaRing Verhütungsring Verpackung mit 3 Beutel und der Packungsbeilage
  • NuvaRing Verhütungsring Verpackung mit 3 Beutel und der Packungsbeilage
4.7 9 Patienten Bewertung(en) review
Bitte beachten Sie, dass wir dieses Medikament derzeit nicht anbieten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Nuvaring Vaginalring: Definition und Anwendungsgebiete

Der Nuvaring Vaginalring ist ein kombiniertes hormonelles Verhütungsmittel. Es handelt sich hierbei um einen Kunststoffring, welcher in die Scheide eingeführt wird. Der Vaginalring enthält die zwei Sexualhormone Etonogestrel, ein Gestagen, und Ethinylestradiol, ein Östrogen. Beide Wirkstoffe werden in niedrigen Mengen in den Blutkreislauf gebracht und schützen vor einer Schwangerschaft.

Der Vaginalring wird für 3 Wochen in die Scheide eingesetzt. Danach muss die Anwenderin ihn herausholen und nach genau 7 Tagen einen neuen Nuvaring Vaginalring einsetzen. Dabei sollte sie die Tage genau einhalten, damit der Verhütungseffekt gewährleistet ist.

Vorteile

Die Hormone gelangen ständig und direkt in den Blutkreislauf, weshalb Erbrechen oder Durchfall keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Präparates haben. Des Weiteren kann der Vaginalring jederzeit von der Frau selbst wieder entfernt werden.

Durch die konstante Hormonabgabe ins Blut, bleibt auch der Hormonspiegel im Körper über den Tag gleichmäßig, d.h. Zwischenblutungen und morgendliche Übelkeit können im Gegensatz zur Antibabypille schwächer ausfallen oder sogar ganz entfallen.

Während die Pille täglich eingenommen werden muss, muss man nicht jeden Tag an den Nuvaring Vaginalring denken, da man ihn über 3 Wochen durchgehend trägt.

Nachteile

Durch die lange Tragezeit von 3 Wochen kann das rechtzeitige Herausnehmen dieses Verhütungsmittels allerdings in Vergessenheit geraten, was es gleichzeitig unwirksam macht und das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft drastisch erhöht.

Es kann bei der Anwendung des Nuvaring Vaginalrings zudem zur Entzündung im Scheidenbereich kommen. Leider ist dieses Präparat auch recht teuer und seine Sicherheit bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Medikamente evtl. eingeschränkt.

Wie wirken Etonogestrel und Ethinylestradiol?

Etonogestrel, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Gestagene, und Ethinylestradiol, ein synthetischer Arzneistoff aus der Gruppe der Estrogene, verhindern im Zusammenspiel den Eisprung, wodurch die Schwangerschaft unmöglich wird. Das Östrogen Ethinylestradiol verhindert die Produktion von Gonadotropin in der Hypophyse.

Etonogestrel und Ethinylestradiol

Dieses Hormon ist dafür verantwortlich, dass der Eisprung stattfindet und wird normalerweise nur in der Schwangerschaft nicht gebildet. Dem Körper wird sozusagen eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Durch das Gestagen wird die Gebärmutterschleimhaut dermaßen verändert, dass die Einnistung der Eizelle nur sehr schwer erfolgt.

Außerdem verändert das Hormon die Beschaffenheit des Schleims im Gebärmutterkanal und macht das Einfließen der Spermien fast unmöglich. Gleichzeitig wird der Transport der Eizelle in den Eileiter beschleunigt.

Dadurch ist der Zeitraum, in dem eine Befruchtung stattfinden könnte, stark eingegrenzt. Die Wirkungsweise des Nuvaring Vaginalrings ist also mit der der Pille vergleichbar und somit genauso effektiv als Verhütungsmittel.

Wie erfolgt die NuvaRing Anwendung?

Nuvaring Anwendung

Der NuvaRing wird ähnlich einem Tampon in Hockstellung, Rückenlage oder mit angehobenem Bein in die Vagina eingeführt und dabei mit dem Finger möglichst weit nach oben geschoben. Er sollte dann nicht mehr zu spüren sein. Der Ring passt sich der individuellen Anatomie der Frau selbständig an.

Der NuvaRing wird stets am gleichen Tag einer Woche zur gleichen Uhrzeit eingeführt und exakt 3 Wochen später wieder entfernt.

Beispiel: Wird der NuvaRing am Montag um 20.00 Uhr eingeführt, so wird er 3 Wochen später, ebenfalls am Montag um 20.00 Uhr, wieder entfernt.

Danach folgt eine 7tägige Pause, in der es auf Grund des plötzlichen Hormonentzuges zu einer menstruationsähnlichen Blutung kommt. Die empfängnisverhütende Wirkung ist auch in der ringfreien Woche gegeben. Nach deren Ablauf wird – wieder exakt am gleichen Wochentag zur gleichen Uhrzeit – ein neuer Ring eingeführt, unabhängig davon, ob die Blutung noch anhält oder nicht.

Wird erstmalig mit dem NuvaRing verhütet, so sollte in den ersten 7 Tagen zusätzlich ein Kondom benutzt werden. Rutscht der Ring innerhalb der 3wöchigen vaginalen Anwendung versehentlich aus der Scheide oder wird er entfernt (z. B. weil er beim Geschlechtsverkehr stört), so kann er, ohne dass seine Wirkung nachlässt, binnen 3 Stunden wieder eingeführt werden. Zuvor sollte er mit klarem, warmem Wasser gesäubert werden.

Zum Entfernen des NuvaRinges führt die Frau einen Finger in die Vagina ein und zieht den Ring an dessen unterem Ende heraus.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Die möglichen Nebenwirkungen sind Migräne, Juckreiz, vorübergehende Gewichtszunahme, Spannungsgefühle in den Brüsten, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall bzw. Verstopfung, Harnweg- bzw. Blaseninfektionen, Pilzinfektionen, Vaginalausfluss, Trockenheit der Vagina, Verringerung der Libido, Hitzewallungen, Sehstörungen, Akne, Reizbarkeit, Müdigkeit, Depression, Bluthochdruck (Hypertonie), Gliederschmerzen, Fremdkörpergefühl mit Ausstoßen des Rings, Rückenschmerzen, Schmerzen im Beckenbereich und Muskelkrämpfe bzw. Muskelkrämpfe.

Des Weiteren erhöht dieses Hormonpräparat das Risiko einer Lungenembolie, einer Thrombose, eines Herzinfarkts und eines Schlaganfalls. Das liegt daran, dass sich bei Nutzung dieses Hormonpräparates eher Blutgerinnsel bilden als wenn man es nicht verwendet.

Mögliche Nebenwirkungen vom NuvaRing Vaginalring in tabellarischer Übersicht:

Häufig (1 von 10) Gelegentlich (1 von 100) Selten (1 von 1000)
Bauchschmerzen, Krankheitsgefühl (Übelkeit) Aufgeblähter Bauch; Erbrechen; Durchfall oder Verstopfung gesundheitsschädliche Blutgerinnsel in einer Vene oder Arterie
Akne Beschwerden während des Geschlechtsverkehrs wie Schmerzen und Blutungen Milchige Absonderung aus der Brustdrüse (Galaktorrhö)
Gewichtszunahme Blasenentzündung oder Entzündung der Harnwege Herzinfarkt
Kopfschmerzen oder Migräne Rückenschmerzen; Muskelkrämpfe; Schmerzen in den Beinen oder Armen Schlaganfall
depressive Verstimmung; verminderter Sexualtrieb Entzündung des Gebärmutterhalses; Bildung von Polypen im Gebärmutterhals Mini-Schlaganfall
Infektionen der Scheide durch Hefe-Keime Haarausfall, Ekzeme, Juckreiz, Hautausschlag oder Hitzewallungen vorübergehende, einem Schlaganfall ähnelnde Symptome
Juckreiz im Genitalbereich; Ausfluss aus der Scheide Scheidenentzündung, Brennen, Geruch, Schmerzen, Beschwerden oder Trockenheit in der Scheide Blutgerinnsel in der Leber, dem Magen/Darm, den Nieren oder dem Auge

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Einnahme bestimmter anderer Medikamente kann zu einer abgeschwächten Wirkung der Hormone im Nuvaring Vaginalring oder zu lästigen Zwischenblutungen führen. Dazu gehören Medikamente zur Behandlung von Epilepsie, wie beispielsweise Phenytoin, Carbamazepin und Phenobarbital Tuberkulose.

Ebenso entstehen Wechselwirkungen bei Medikamenten gegen HIV, wie Retonavir. Griseofulvin, Ampicillin und Tetrazykline werden bei (Pilz-)Infektionen eingesetzt und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die Naht des Vaginalrings reißt. Aber auch Johanniskraut-Hyperikum und Antibiotika beeinflussen die Wirksamkeit des Vaginalrings negativ.

Gegenanzeigen

Bei manchen Konditionen ist von der Anwendung des Nuvaring Vaginalrings abzuraten. Wenn eine Überempfindlichkeit gegen Etonogestrel oder Ethinylestradiol vorliegt, sollte der Nuvaring Vaginalring nicht verwendet werden.

Ebenso auf den Vaginalring verzichten sollten Personen, die Durchblutungsstörungen oder Gerinnungstörungen aufweisen, Krampfadern haben, unter starker Migräne leiden, eine Bauchspeicheldrüsenentzündung haben oder hatten, Brustkrebs oder bösartige Geschwüre der Geschlechtsorgane haben, aufgrund einer größeren Operation bettlägerig sind oder auffällige Scheidenblutungen haben.

Zudem darf der Nuvaring Vaginalring unter keinen Umständen während der Schwangerschaft oder Stillzeit verwendet werden. Von einer Benutzung des Nuvaring Vaginalrings ist bei einem Alter von unter 18 Jahren abzuraten.

Kann NuvaRing bei meds4all.ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem der NuvaRing Verhütungsring zur Empfängnisverhütung (Kontrazeption) ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

NuvaRing ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden kann. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online zu verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Kundenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Medikament-Eckdaten
Angaben zum Medikament
Markenname: NuvaRing
Aktiver Wirkstoff: Etonogestrel + Ethinylestradiol
Hersteller: Organon
Beschreibung: Der NuvaRing Vaginalring ist ein Verhütungsring und somit eine einzigartige neue Form der hormonellen Verhütung. Im Gegensatz zur Antibabypille, die täglich oral eingenommen wird, bietet diese Verhütungsmethode effektiven Empfängnisschutz für bis zu drei Wochen
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: ber die Scheide
Darreichungsform: Vaginalring
Dosierung: 120mcg/15mcg
Anwendbarkeit: NuvaRing kann von gesunden Frauen zwischen 18 und 50 Jahren eingenommen werden, die einen täglichen Empfängnisschutz wünschen
Anwendungshinweise: Führen Sie den Ring in die Scheide ein. Nach drei Wochen wird der Verhütungsring herausgenommen.
Wirkstoffklasse: Gestagene + Estrogene
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht geeignet
Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 749 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Hervorragend 4.7 9 Bewertungen für NuvaRing
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament NuvaRing

Das Produkt wurde so bewertet: 4.7 Sterne. Basierend auf 9 unabhängige Kunden Bewertungen auf Trustpilot (Alle ansehen meds4all Bewertungen).

  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Das, was ich wollte 03 Sep.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: Noch nicht getestet,... 16 Mär.
  • Hervorragend Produkt Bewertung:: muss ich noch testen... 06 Jan.
  • Gut Produkt Bewertung:: Einfache Anwendung! 08 Dez.
  • Gut Produkt Bewertung:: Es ist einfach viel zu teuer. 08 Okt.