Live Chat +44 20 3319 5191
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Periode verschieben

Medikamente zur Verschiebung der Periode - Online Rezept inkl.

Die biologische Uhr der Frauen beglückt sie jeden Monat mit der Regelblutung. Dennoch besteht bei modernen Frauen auch der Wunsch, ein bestimmtes Highlight in ihrem Leben ohne Begleitung der Menstruation zu genießen. Die Gründe für die gezielte Verschiebung der Regelblutung sind von Frau zu Frau sehr verschieden. Auch Frauen, die keine hormonellen Verhütungsmittel anwenden, können bei Bedarf ihre Periode verschieben.

Frauen ab 18 Jahren können bei Meds4all hormonbasierende Medikamente zur Verschiebung der Periode (Norethisteron 5mg) ohne Rezept vom Arzt online bestellen. Dies erfolgt durch eine Online-Konsultation, in der medizinische Angaben vervollständigt werden müssen. Die Online-Konsultation wird an unseren Arzt übermittelt, der bei Eignung der Patientin ein Rezept für Norethisteron 5mg ausstellt. Dieses wird an die Versandapotheke übermittelt, wo der Versand erfolgt. Es ist nicht möglich, in der Schweiz ohne Rezept Norethisteron 5mg zu kaufen.

Wussten Sie schon?

Wir haben schon über

1264520 Patienten

seit unserer Gründung behandelt.

So werden unsere Services bewertet:

Sind Sie bereits ein Patient von uns?

Anmelden

Verfügbare Medikamente

Norethisteron

4.8 / 5 (9 Bewertungen)
  • Verschiebt Periode um bis zu 2 Wochen
  • Reduziert starke und schmerzhafte Blutungen
  • Wirkstoff ist ein körpereigenes Hormon
Mehr Info

Mögliche Gründe um die Periode zu verschieben

Die biologische Uhr der Frauen beglückt sie jeden Monat mit der Regelblutung. Oft akzeptiert die Frauenwelt die damit verbundenen Einschränkungen oder organisatorischen Komplikationen. Dennoch besteht bei modernen Frauen auch der Wunsch, ein bestimmtes Highlight in ihrem Leben ohne Begleitung der Menstruation zu genießen.

Menstruationszyklus

Die Gründe, für die gezielte Verschiebung der Regelblutung sind von Frau zu Frau sehr verschieden. So kann die Menstruation bei der bevorstehenden Hochzeitsnacht, dem Traumurlaub oder dem ersten Date einfach stören. Unpassend ist die monatliche Regelblutung auch bei wichtigen Situationen wie Prüfungen, Sportwettkämpfen oder Wanderausflügen.

Auch kann eine längere Reise der Grund für die Verschiebung der Periode sein. Dank hormoneller Wirkungsweise innovativer Medikamente wird beispielsweise durch eine Verkürzung des Zyklus die Einnahme von Arzneimitteln während der Reise vermieden. Dies kann für Aufenthalte im Ausland aufgrund von Zoll- und Grenzkontrollen sinnvoll sein.

Damit Frauen dieser ungünstigen Kombination aus natürlichen, körpereigenen Vorgängen und gesellschaftlich, schwer zu überbrückenden Einschränkungen auf Wunsch entkommen können, gibt es zwei Möglichkeiten, um die monatliche Menstruationsblutung zu verschieben.

Die monatliche Regelblutung kann vorgezogen oder hinausgezögert werden. Grundsätzlich empfehlen Gynäkologen, die Periode stets vorzuziehen. Dies wirkt sich etwas vorteilhafter auf körpereigene Prozesse aus. Dennoch ermöglichen innovative Hormonpräparate auch eine Verlängerung des Zyklus ohne ungünstige, körperliche Beeinflussung.

Darüber hinaus kann es im Einzelfall in bestimmten Situationen auch sinnvoll sein, die Regel zu verschieben. Hier unterstützen hormonelle Präparate den kontrollierten Ausfall einer gesamten Menstruation.

Je nach aktuell, angewendeten Verhütungsmitteln ist das entsprechende Vorgehen sehr verschieden. Unabhängig vom Grund des Wunsches nach einer Verschiebung der Regel, ist es in jedem Fall empfehlenswert, mit dem betreuenden Frauenarzt entsprechende Details und die genau Vorgehensweise zu besprechen.

Periode verschieben mit Antibabypille

Verwenden Frauen hormonelle, orale Präparate als Verhütungsmittel erfolgt das Vorverlegen der Periode wie folgt. Je nach Bedarf kann die reguläre Einnahme Zeit der Pille von 21 Tagen verkürzt werden. Dabei gilt zu beachten, dass maximal sieben Einnahmen weggelassen werden können.

Nach der Einnahme der letzten Pille beginnt im Regelfall nach circa zwei bis drei Tage die Regelblutung. Auch hier beträgt die Pillenpause wie im Normalfall exakt sieben Tage. Anschließend beginnt die Frau mit der Einnahme einer neuen Pillenpackung von 21 Pillen.

Wird die Pille mit der Antibabypille verschoben, wird die Sicherheit des Verhütungsmittels nicht beeinträchtigt, wenn maximal sieben Tabletten weggelassen wurden. Dennoch gilt zu bedenken, dass die Entzugsblutung nicht regelmäßig verschoben werden sollte, um den zuverlässigen als auch nachhaltigen Verhütungsschutz der Pille zu gewährleisten.

Wenn eine Verzögerung der Regelblutung mithilfe der Antibabypille gewünscht ist, erfolgt keine Pillenpause. Dies bedeutet, die Frau schließt an die 21 regulären Einnahmetage weitere Pillen an. Ein neues Pillenblister wird hierzu begonnen. Die Einnahme der Tabletten erfolgt im täglichen Rhythmus so lange, wie die Menstruation verschoben werden soll. Im Anschluss daran folgt die reguläre Pause von sieben Tagen.

Währenddessen ist nach circa zwei bis vier Tagen mit dem Eintreten der Blutung zu rechnen. Ab dem achten Tag beginnt die Frau eine neue Blisterpackung von 21 Pillen. Bei dieser Methode können im Einzelfall auch Zwischenblutungen auftreten.

Gynäkologen unterstreichen, dass bei der Verlängerung der Einnahme insgesamt maximal 35 Pillen nacheinander genommen werden dürfen. Patienten, die ein sequenzielles Zwei- oder Dreiphasenpräparat (Kombinationspräparat) wie z.B. Trinovum oder Qlaira als reguläres Verhütungsmittel nutzen, sollten darauf achten, dass die zusätzlichen Tabletten aus dem hinteren Drittel der neuen Blisterpackung entnommen werden.

Qlaira Antibabypille

Schließlich enthalten die einen höheren Anteil an Gestagen, welcher den Beginn der Regelblutung verzögert. Gleichzeitig bedeutet dies, dass eine Vorverlegung mit diesen Kombinationspräparaten nicht möglich ist. Die Konsultation des Frauenarztes kann hier andere Möglichkeiten aufzeigen.

Periode verschieben ohne Antibabypille (Norethisteron)

Auch Frauen, die keine hormonellen Verhütungsmittel anwenden, können bei Bedarf ihre Periode verschieben. Eine kurzzeitige Einnahme von Norethisteron, eine hormonhaltigen Präparats ermöglicht eine zeitliche Verschiebung der Regelblutung.

Beim aktiven Wirkstoff Norethisteron handelt es sich um ein synthetisch hergestelltes Hormon, welches zur Gruppe der Gestagene gehört. Es hat zwei Wirkungsweisen. Einerseits hilft es dabei, eine Schwangerschaft zu verhüten. Des Weiteren kommt es als Hormon zur Verschiebung der Periode zum Einsatz.

Norethisteron

Zu beachten gilt jedoch, dass bei der gezielten Einnahme von Norethisteron zur Verschiebung der Regelblutung die Funktion des Hormons als Verhütungsmittel nicht gilt. Bei der Verschiebung der Periode mithilfe von Norethisteron sind zusätzliche empfängnisverhütende Methoden (Kondom, Enthaltsamkeit) anzuwenden. Hier dient es ausschließlich der Verzögerung des Beginns der Menstruation. Norethisteron verhindert lediglich die Monatsblutung durch einen stetig aufrechterhaltenen Hormonspiegel.

Norethisteron 5mg kann die die Regelblutung um bis zu 14 Tage verschieben. Hierzu erfolgt die Einnahme des verschreibungspflichtigen Medikaments dreimal täglich. Sobald Norethisteron abgesetzt wird, setzt die Regelblutung nach durchschnittlich drei Tagen ein.

Aufgrund möglicher Nebenwirkungen oder Risiken ist in jedem Fall eine vorherige Konsultation des Frauenarztes notwendig. Darüber hinaus gilt zu beachten, dass sich Norethisteron nicht für eine parallele Einnahme mit einer Antibabypille eignet.

Dieses Präparat kann jedoch von Patientinnen eingenommen werden, welche die Minipille als reguläres Verhütungsmittel verwenden. In diesem Zusammenhang wird Norethisteron zusätzlich zur laufenden, hormonellen Verhütungsmethode eingenommen. Es besteht kein Gefahr eine Überdosierung des Wirkstoffes, da der Anteil dieses in der Minipille sehr gering ist. Schwangere Frauen können Norethisteron nicht einnehmen.

Hormonbasierende Medikamente zur Verschiebung der Periode bei meds4all online bestellen

Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik, bei der verschreibungspflichtige Medikamente ohne vorherigen Besuch beim Hausarzt bestellt werden können. Lange Wartezeiten in der Arztpraxis oder Apotheke bleiben Ihnen somit erspart.

In der Schweiz dürfen hormonbasierende Medikamente zur Verschiebung der Periode (z.B. Norethisteron 5mg) nur nach Konsultation mit einem Arzt und Rezept gekauft werden.

Norethisteron 5mg

Meds4all bietet Ihnen die Möglichkeit einer virtuellen Sprechstunde mit einem qualifiziertem Arzt. Hierfür wird ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt, der im Anschluss durch das Ärzteteam von meds4all überprüft wird.

Basierend auf den angegebenen gesundheitlichen Informationen verschreibt unser Arzt das entsprechende Präparat. Eine E-Mail enthält das ausgestellte Rezept sowie Informationen bezüglich der Lieferung der Arznei. Diese wird von der Versandapotheke in neutraler Verpackung per UPS Expresslieferung versandt. Geht Ihre Bestellung noch vor 17:30 Uhr bei uns ein, wird das Medikament schon am folgenden Werktag zugestellt.

Benötigen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Fragebogens oder haben Sie Fragen, zögern Sie nicht unseren Patientenservice zu kontaktieren. Dieser steht Ihnen montags bis freitags zwischen 10 und 19 Uhr gerne per Telefon, Live Chat oder E-Mail zur Verfügung.

Meds4all ist eine Online-Klinik, die rezeptpflichtige Original Medikamente anbietet. Aufgrund der Zusammenarbeit mit in der EU registrierten Ärzten und Apothekern kann dieser bequeme und diskrete Service angeboten werden. Von einem Kauf von rezeptpflichtigen Arzneimitteln ohne ärztlicher Konsultation wird aufgrund der möglichen Gesundheitsrisiken dringend abgeraten.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament