Live Chat Telefon
Patientenservice jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Original MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung
Hergestellt von Pfizer

Diflucan

Diflucan Antibiotikum gegen Pilzerkrankungen mit online Rezept

  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
  • Feigwarzen_behandlung_Diflucan
 
Wir sind zertifiziert von:

Sie können bei Meds4all Diflucan Antibiotikum gegen Pilzerkrankungen online ohne Rezept Ihres Hausarztes online bestellen. Hierfür müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Anhand der darin enthaltenen Informationen kann unser Arzt die Eignung von Diflucan für Sie bestimmen.

Sofern die Eignung der Behandlung gewährleistet ist, stellt unser Arzt für Diflucan ein Rezept aus. Dieses wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt. Es ist nicht möglich das Medikament Diflucan rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen, da Diflucan rezeptpflichtig in der Schweiz ist. Sie erhalten so Diflucan innerhalb 24-48 Stunden, sofern die Online-Konsultation bis 17:30 Uhr vervollständigt worden ist.

Dosierung
Packungsgröße
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 8h und 16min um Ihre Bestellung am Montag, 18 Dezember zu erhalten

Diflucan 150 mg: Definition und Anwendungsgebiete

Das Medikament Diflucan 150mg zählt zu der Arzneimittelklasse der Antimykotica. Der aktive Wirkstoff ist Fluconazol. Das Präparat wird zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, die durch Pilze verursacht werden.

Weiter ist Diflucan 150mg zur Prophylaxe gegen Candida-Infektionen einzusetzen. Der Hefepilz Candida ist die häufigste Ursache von Pilzinfektionen. Diflucan 150mg wirkt gegen:

  • Kokzidioidomykose (Erkrankung der Atemwege und Bronchien),
  • Kryptokokkenmeningitis (Pilzinfektion des Gehirns),
  • Infektionen mit Hefepilzen, die in Körperorganen z.B. Lunge, Herz, den Harnwegen oder dem Blut vorkommen.

Weiter wird Diflucan150 mg gegen Infektionen der Rachen- und Mundschleimhaut sowie Zahnfleischentzündungen eingesetzt. Zu den Anwendungsgebieten von Diflucan 150mg zählen Schleimhautsoor, Genitalsoor und Hautinfektionen wie beispielsweise Borkenflechte, Fußpilz oder Pilzinfektionen im Bereich der Leisten.

Neben den akuten Anwendungsgebieten dient Diflucan 150 mg präventiv zur Vorbeugung von Rückfällen bei Kryptokokkomeningitis, Schleimhautsoor und Candida-Infektionen. Die Candida-Behandlung wird insbesondere bei einem geschwächten oder nicht richtig arbeitenden Immunsystem angewendet.

Wie wirkt der Wirkstoff Fluconazol?

Nach oraler Aufnahme wird der Wirkstoff Fluconazol über die Darmwand ins Blut aufgenommen und erreicht innerhalb von 30 bis 90 Minuten alle Bereiche des Körpers, an denen sich ein Pilz manifestiert hat - innere Organe ebenso wie Haut, Fuß- oder Fingernägel.

Als Wirkstoff aus der Gruppe der Imidazole und Triazole setzt der Wirkmechanismus von Fluconazol bei der Zerstörung der Zellwand des Pilzes an. Diese Zellmembran besteht hauptsächlich aus Chitin, einem biologischen Baustoff von hoher Dichte, wie er im Tierreich auch bei Glieder- und Weichtieren vorkommt. Wie bei menschlichen Zellen erfüllen die Zellmembrane von Pilzen essentielle Funktionen: Die Pilzmembran hält das innere Milieu der Pilzzelle im Gleichgewicht und sorgt nach außen für den Stoffaustausch.

Eine intakte Pilzmembran benötigt für ihren Aufbau Ergosterol (Ergosterin), ein biochemisch mit dem menschlichen Cholesterin verwandter Naturstoff. Er wird im Inneren des Pilzes aus körpereigenem Squalen produziert - Voraussetzung ist eine unbeschädigte Pilzmembran.

Der Wirkstoff Fluconazol wirkt zweifach: Er blockiert ein zur Umwandlung von Squalen in Ergosterol notwendiges Enzym (14-alpha-Demethylase). In der Folge wird der Pilz in seiner Vermehrung gehemmt. Zudem beeinflusst der Wirkstoff Fluconazol den stofflichen Aufbau der Pilzmembran, sodass er keine stabile Zellwand produzieren kann. Aufgrund des durch den Wirkstoff Fluconazol ausgelösten Membrandefektes tritt das Innere des Pilzes nach außen und stirbt ab.

Dosierung und Einnahme von Diflucan 150mg

Diflucan 150 mg wird oral als Kapsel unzerkaut und ungeöffnet täglich zur gleichen Uhrzeit eingenommen. Die Dosierung richtet sich nach der Art der Erkrankung.

Einnahme von Diflucan 150mg zur Behandlung von Kryptokokkenmeningitis

Bei Erwachsenen werden der Behandlung von Kryptokokkenmeningitis (einer Pilzinfektion des Gehirns) am ersten Tag einmal 400mg eingenommen. An den weiteren Tagen werden täglich 200 bis 400mg über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen verabreicht. In einigen Fällen erfolgt eine Erhöhung der Dosis auf bis zu 800mg.

Um Rückfälle von Kryptokokkenmeningitis wird eine Dosis von 200mg täglich empfohlen, bis der Arzt die Behandlung beendet. Die Wirkung von Diflucan setzt ab der ersten Einnahme ein, wobei die Einnahme über den verordneten Zeitraum erfolgen muss.

Einnahme von Diflucan 150mg zur Behandlung von Kokzididioidomykose

Bei einer Kokzididioidomykose (einer Erkrankung der Bronchien und Atemwege) wird einmal pro Tag eine Dosis empfohlen, die von 200 bis 400mg Diflucan 150mg reichen kann. Der Zeitraum der Einnahme kann sich über einen Zeitraum von 11 bis zu 24 Monaten erstrecken.

Falls es erforderlich sein sollte, ist es möglich, die Dosierung auf bis zu 800 mg zu erhöhen. Die Wirkung beginnt ab der ersten Dosis, muss aber nach Anordnungen des Arztes erfolgen.

Candida (Infektionen der Rachen- und Mundschleimhaut sowie Zahnfleischentzündungen)

Bei innerlichen Infektionen, die durch Candida verursacht sind, wird jeden Tag eine Dosis von 400 mg verabreicht. Die Behandlung endet auf Anweisung des Arztes. Im Rahmen einer Infektion im Rachen- und Mundraum beginnt die Dosis mit 200 mg und kann auf 400 mg erhöht und dann auf 100-200mg reduziert werden. Erste Wirkung zeigt das Präparat bereits nach der ersten Einnahme.

Einnahme von Diflucan 150mg zur Behandlung von Schleimhautsoor

Die Dosis hängt von dem infizierten Körperbereich ab. In der Regel wird täglich eine Dosis zwischen 50 und 400mg empfohlen. Die Behandlung erstreckt sich erfahrungsgemäß über 30 Tage. Bei Schleimhautsoor sind Besserungen nach der ersten Dosis erkennbar.

Um gegen Rückfälle von Infektionen der Mund- und Rachenschleimhaut und Zahnfleischentzündung vorzubeugen, werden solange das Infektionsrisiko akut ist, einmal täglich 100mg oder drei Mal wöchentlich 200 mg verabreicht.

Einnahme von Diflucan 150mg zur Behandlung von Genitalsoor

Bei Genitalsoor (Infektionen der Scheide oder des Penis) wird Diflucan 150mg einmalig angewendet. Um Rückfälle vorzubeugen wird jeden dritten Tag eine Dosis von 150mg empfohlen. Mit der einmaligen Anwendung beginnt die Wirkung.

Einnahme von Diflucan 150mg zur Behandlung von Pilzinfektionen der Nägel und Haut

Die Dosierung ist abhängig vom infizierten Körperbereich. Dabei kann sich die Dosis von einmal täglich von 50mg bis einmal wöchentlich reichen. Bei Fußpilz kann eine Behandlung mit Diflucan 150mg bis zu vier oder 6 Wochen erforderlich sein.

Nagelpilzinfektionen werden so lange behandelt, bis der infizierte Nagel nachgewachsen ist. Um erneute Infektionen zu verhindern, wird das Präparat präventiv einmal täglich (200 mg-400 mg) erforderlich sein und dauert solange, bis das Infektionsrisiko nicht mehr besteht.

Eine erste Wirkung ist ab ca. 4 Wochen erkennbar. Bei Kindern erfolgt die Dosierung den individuellen Anweisungen des Arztes.

Neben- und Wechselwirkungen von Diflucan 150mg

Schwerwiegende allergische Reaktionen sind selten, wobei es bei einigen Patienten zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Atemprobleme,
  • Engegefühl im Brustkorb,
  • ein plötzlich auftretendes pfeifendes Atemgeräusch,
  • Juckreiz,
  • Hautrötungen,
  • rote juckende Flecken auf der Haut,
  • Hautausschlag,
  • ein blasenbildender Hautausschlag, der sich auf Mund und Zunge erstrecken kann.

Weiter kann es im Rahmen einer Leberfunktionsstörung zu Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Erbrechen, Gelbfärbungen der Haut und des Weißen im Auge kommen.

Diflucan 150mg kann Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Magenbeschwerden oder den Anstieg von Leber- und Blutwerten nach sich ziehen. Bei älteren Personen mit Nierenproblemen, sollte vor der Einnahme der Arzt konsultiert werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Es sind Wechselwirkungen mit Diflucan bei einigen Arzneimitteln möglich. Zu diesen zählen:

  • Antibiotika gegen Infektionen (Rifabutin, Rifampicin),
  • Narkosemittel (Fentanyl, Alfentanil),
  • Medikamente gegen Depressionen (Nortripylin, Amitripylin),
  • blutverdünnende sowie blutgerinnselverhindernde Arzneimittel (Warfarin),
  • angsthemmende oder schlaffördernde Medikamente (Triazolam, Midazolam oder ähnliche Präparate),
  • Schlafmittel (Benzodiazepine),
  • Bluthochdruckmittel,
  • Arzneimittel gegen Malaria,
  • orale Kontrazeptiva (Antibabypille),
  • Steroide,
  • Medikamente gegen Diabetes mellitus (z.B. Metformin),
  • Vitamin A als Nahrungsergänzungsmittel,
  • Ivacaftor.

Bei dem Bedienen von Maschinen oder dem Führen eines Fahrzeuges ist zu berücksichtigen, dass gelegentlich Schwindelgefühl und Krampfanfälle beobachtet wurden.

Kann das Antibiotikum Diflucan 150mg bei meds4all.com/ch online bestellt werden?

Auf meds4all können Sie einfach und bequem das Antibiotikum Diflucan 150mg zur Behandlung von Pilzerkrankungen ohne Rezept und ohne vorherigen Hausarztbesuch online bestellen.

Diflucan 150mg ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das in der Schweiz nur nach einer Sprechstunde mit einem Arzt verschrieben werden können. Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik und bietet Ihnen die Möglichkeit einer Onlinekonsultation mit unserem in der EU registrierten Arzt. Meds4all ist daher befugt rezeptpflichtige Medikamente online zu verkaufen.

Bevor dieser ein Rezept ausstellen kann, muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden. Nach eingehender Prüfung Ihrer gesundheitlichen Daten auf Eignung des Medikaments, stellt unser Arzt das Rezept aus. Das Arzneimittel wird in weiterer Folge durch unsere Apotheke versendet. Sie erhalten eine Bestätigungsemail mit dem Rezept und Informationen zum Lieferzeitpunkt.

Arzneimittel, die auf meds4all gekauft wurden, werden in einer neutralen Verpackung, die höchste Diskretion garantiert, durch UPS zugestellt. Bestellen Sie noch vor 17:30, erfolgt die Lieferung bereits am folgenden Werktag.

Sollten Sie weitere Fragen bezüglich unseres Services haben oder Hilfe bei dem Bestellvorgang benötigen, steht Ihnen unser Patientenservice telefonisch oder per Live-Chat von Montag bis Freitag von 9 bis 18:30 Uhr zur Verfügung.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Diflucan Alternativen
Service Bewertung
Rating
Hervorragend
5 4.7
356 Service Bewertungen
Produkt Bewertung
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

    Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

    Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis Expresslieferung

    Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr