Live Chat +44 20 3322 1167
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Hautpilz (Pilzinfektion der Haut)

Medikamente gegen Hautpilz mit online Rezept

Pilze (Mykosen) können sich in einer Vielzahl von unterschiedlichen Formen und Typen äußern. Bei Menschen kommt es meist zur Übertragung vom sogenannten Hautpilz durch direkten Körperkontakt. Viele Pilze, wie z.B. Scheidenpilz werden häufig auch durch Geschlechtsverkehr an den Partner weitergegeben. Gelangen Mykosen in der menschlichen Blutkreislauf kann dies lebensgefährliche Folgen haben.

Bei Meds4all können Sie Medikamente gegen Hautpilz (Dermatomykose) ohne Rezept vom Hausarzt online bestellen. Nach einer Online Konsultation und der Überprüfung Ihrer Angaben durch unsere Ärzte kann das gewählte Präparat bereits am nächsten Werktag zugestellt werden (bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr).

Wussten Sie schon?

Wir haben schon über

1249297 Patienten

seit unserer Gründung behandelt.

So werden unsere Services bewertet:

Sind Sie bereits ein Patient von uns?

Anmelden

Verfügbare Medikamente

  • Aktiver Wirkstoff: Fluconazol
  • Behandelt: Hautpilz & Kleieflechte
  • Dosierung: 50mg
Mehr Info

Was sind Symptome für Hautpilz?

Je nach Typ und Aggressivität des Erregers kann sich Hautpilz bei jedem Menschen unterschiedlich stark äußern. Meist entwickeln sich beim Patienten Juckreiz, Schuppen, Hautrötungen und Hautirritation. Hierbei ist es oft schwierig zwischen eine Pilz- und Bakterieninfektion zu unterscheiden. Bei Anzeichen von Hautpilz sollte umgehend medizinische Behandlung eingeleitet werden, um die Ausbreitung des Erregers zu vermeiden und Langzeitfolgen vorzubeugen.

Was sind Ursachen für Hautpilz?

Die Ansteckung mit Hautpilz entsteht meist durch Kontamination. Diese kann über menschlichen Kontakt oder Kontakt mit kontaminierten Gegenständen geschehen. Bei Hautpilz unterscheidet man häufig zwischen den folgenden Typen:

  • Dermatophyten (Fadenpilze)
  • Schimmelpilze
  • Hefepilze

Dermatophyten sind Fadenpilze, die sich von Keratin ernähren, dass z.B. in Haaren oder Nägeln vorkommt. Anders als z.B. Hefepilze können sie nicht auf Schleimhäuten überleben und siedeln meist auf Nägeln und zwischen den Zehen. Sie gehören zu einer der häufigsten Pilzinfektionen und werden als Fußpilz (Tinea pedis) bezeichnet. Die Übertragung geschieht meist im Schwimmbad, in der Sauna oder sogar durch die Nutzung kontaminierter Handtücher.

Schimmelpilze treten beim Menschen eher selten auf und entwickeln sich meist bei Betroffenen mit einem schwachen Immunsystem. Schimmelpilze können Schleimhäute und innere Organe befallen und äußern sich nur selten mit typischen Hautpilz Symptomen.

Hefepilze gehören zu der bekannten Gruppe der Candida Albicans und können beim Befall von inneren Organen lebensbedrohliche Folgen haben. Stress und schlechte Ernährung können für die Anfälligkeit des Körpers auf Pilzinfektionen verantwortlich sein, lösen diese jedoch ohne direkten Kontakt mit dem Erreger nicht aus.

Wie wird die Pilzinfektion der Haut behandelt?

Mittel gegen Hautpilz sind auf medikamentöser Basis erhältlich. Medikamente wie Loceryl, Diflucan oder dem Antibiotkum Sporanox können bei der Bekämpfung des Erregers helfen und bei Meds4all rezeptfrei bestellt werden. Sie bekämpfen die Erreger und verhindern die Ausbreitung und Vermehrung auf der menschlichen Kaut.

Des Weiteren sollte durch gute Hygiene und Hautpflege der Entstehung von Hautpilz vorgebeugt werden. Das Risiko auf Kontamination in öffentlichen Bereichen wie Schwimmbädern, kann anhand von Badeschuhen und der Nutzung frischer Handtücher gemindert werden. Gute Ernährung und die Vermeidung von andauerndem Stress dienen zur Stärkung des Immunsystems und verringern die Anfälligkeit für eine Hautpilz Infektion.

Medikamente zur Behandlung von Hautpilz bei meds4all online bestellen

Meds4all ist eine zertifizierte Online-Klinik, bei der verschreibungspflichtige Medikamente ohne vorherigen Besuch beim Hausarzt bestellt werden können. Lange Wartezeiten in der Arztpraxis oder Apotheke bleiben Ihnen somit erspart.

In der Schweiz dürfen Medikamente zur Behandlung von Hautpilz (z.B. Antibiotikum Diflucan 50mg) nur nach Konsultation mit einem Arzt und Rezept gekauft werden.

Medikament gegen Hautpilz

Meds4all bietet Ihnen die Möglichkeit einer virtuellen Sprechstunde mit einem qualifiziertem Arzt. Hierfür wird ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt, der im Anschluss durch das Ärzteteam von meds4all überprüft wird.

Basierend auf den angegebenen gesundheitlichen Informationen verschreibt unser Arzt das entsprechende Präparat. Eine E-Mail enthält das ausgestellte Rezept sowie Informationen bezüglich der Lieferung der Arznei. Diese wird von der Versandapotheke in neutraler Verpackung per UPS Expresslieferung versandt. Geht Ihre Bestellung noch vor 17:30 Uhr bei uns ein, wird das Medikament schon am folgenden Werktag zugestellt.

Benötigen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Fragebogens oder haben Sie Fragen, zögern Sie nicht unseren Patientenservice zu kontaktieren. Dieser steht Ihnen montags bis freitags zwischen 10 und 19 Uhr gerne per Telefon, Live Chat oder E-Mail zur Verfügung.

Meds4all ist eine Online-Klinik, die rezeptpflichtige Original Medikamente anbietet. Aufgrund der Zusammenarbeit mit in der EU registrierten Ärzten und Apothekern kann dieser bequeme und diskrete Service angeboten werden. Von einem Kauf von rezeptpflichtigen Arzneimitteln ohne ärztlicher Konsultation wird aufgrund der möglichen Gesundheitsrisiken dringend abgeraten.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament