Live Chat 030 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand
Hergestellt von Berliner Chemie Menarini

Priligy

Priligy verzögert den vorzeitigen Samenerguss - Online Rezept inkl.

  • Priligy groß
  • Priligy Verpackung mittel
  • Priligy Packung mittel
  • Priligy mittel
  • Priligy Verpackung klein
  • Priligy Packung klein
  4.7 / 5
3 Patienten Bewertung(en) auf
Wir sind zertifiziert von:

Priligy (Dapoxetin) ist das einzige rezeptpflichtige Medikament auf dem deutschen Markt, das Männern ermöglicht den Samenerguss besser zu kontrollieren. Bei Meds4all können Sie Priligy ohne Rezept von Ihrem Hausarzt bestellen. Um Priligy online zu kaufen, müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen. Unser Arzt überprüft Ihre Angaben und stellt bei Eignung ein gültiges Rezept aus.

Das Rezept wird automatisch an die Versandapotheke übermittelt, die im Anschluss das Medikament verschickt. Wurde die Online-Konsultation vor 17:30 Uhr ausgefüllt, erhalten Sie Ihre Bestellung am nächsten Werktag. Es ist nicht möglich das Priligy rezeptfrei online zu kaufen, da das Medikament in Deutschland rezeptpflichtig ist.

Dosierung
Packungsgröße

Andere Größen
  • All-Inclusive ServiceKeine versteckten Gebühren
  • ExpressversandDiskrete Verpackung
  • Rezeptausstellung inklusiveFachärztliche Online-Diagnose
Bestellen Sie in den nächsten 15h und 11min um Ihre Bestellung am Mittwoch, 28 Juni zu erhalten

Was ist Priligy und wofür wird das Medikament angewandt?

Priligy ist ein Medikament zur Behandlung des vorzeitigen Samenergusses (Ejaculatio Praecox). Es soll den Reflex der Ejakulation, welcher im Körper durch physische aber auch psychische Vorgänge ausgelöst wird, unterdrücken und somit vor vorzeitigem Samenerguss schützen.

Priligy gegen vorzeitigen Samenergusses

Das Präparat setzt dort an, wo der Reflex der Ejakulation ausgelöst wird, nämlich im Zentralnervensystem des Rückenmarks. Durch verschiedene Psychische und körperliche Auslöser wird hier wird durch einen zu niedrigen Serotoninspiegel die frühzeitige Ejakulation ausgelöst.

Priligy enthält den aktiven Wirkstoff Dapoxetin. Dieser Wirkstoff zählt zur Gruppe der Antidepressiva, genauer gesagt zu den Serotonin-Wiederaufnahmehemmern. Er sorgt dafür, dass der Botenstoff Serotonin länger in der Blutbahn verbleibt und somit der Reflex des Samenergusses nicht frühzeitig ausgelöst wird. Im Vergleich zu anderen Serotonin-Wiederaufnahmehemmern hat der Wirkstoff Dapoxetin jedoch eine geringere Halbwertszeit. Dies bedeutet, dass das Präparat etwa ein bis zwei Stunden seine Wirkung entfaltet, bevor der Wirkstoff vom Körper wieder vollständig abgebaut wird.

Dapoxetin

Nicht wenige Männer empfinden einen großen Leidensdruck, wenn sie von verfrühter Ejakulation betroffen sind. Dapoxetin kann die sexuelle Zufriedenheit und das Wohlbefinden des Mannes verbessern. Durch die Einnahme von Priligy soll die Kontrolle über den Samenerguss erhöht und der Leidensdruck, sowie Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen verringert werden. Durch die verbesserte Kontrolle kann das Präparat dafür sorgen, dass das Selbstwertgefühl gesteigert wird und Druck und Angst im Zusammenhang mit sexueller Betätigung vermindert werden.

Das Medikament ist verschreibungspflichtig und gegen Vorlage eines Rezepts in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich.

Welche Wirkung hat Priligy auf die männliche Ejakulation?

Priligy basiert auf dem Wirkstoff Dapoxetin, der zu der Gruppe der Antidepressiva gehört. Im Gegensatz zu einem trizyklischen Antidepressivum zielt Dapoxetin jedoch nicht auf den Gemütszustand des Betroffenen ab. Der Wirkstoff dient in diesem Zusammenhang als ein selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI: Selective Serotonin Reuptake Inhibitor) und wirkt direkt an den sympathischen Nervenzellen des Mannes, durch deren komplexes Zusammenspiel mit dem Zwischenhirn der Ejakulationsreflex gesteuert wird.


priligy dapoxetine

Bei einem Mann, der unter frühzeitigem Samenerguss leidet, kommt es durch eine organische Störung zu einem überhöhten Abbau des Serotonis. Priligy bzw. Dapoxetin führt durch seine selektive Serotonin-Hemmung einen Überschuss an Serotonin in männlichen Körper herbei und reguliert so die ursprüngliche Störung in der Signalübertragung zwischen dem zentralen Nervensystem und dem Zwischengehirn, welcher für die vorzeitige Ejakulation (Ejaculatio Praecox) verantwortlich ist. Dadurch kann der Zeitraum zwischen der Erektion und Ejakulation um bis zu 300% verlängert werden.

Wirkungseintritt und Wirkungsdauer von Priligy

Ab dem Einnahmezeitpunkt der Filmtabletten vergehen durchschnittlich 30 Minuten, bis der Wirkungseintritt zu verzeichnen ist. Priligys Wirkung hält oftmals bis zu vier Stunden an. Während dieses Zeitraumes kann die Zeit bis zum erwünschten Samenerguss bei jedem sexuellen Kontakt um durchschnittlich 300 Prozent verlängert werden.

Mediziner empfehlen, die Wirkungsweise und -dauer von Priligy nach sechs aufeinanderfolgenden Anwendungen mit dem betreuenden Arzt zu besprechen.

Weitere Informationen zur Wirkung von Priligy

Wie effektiv ist Priligy?

Zahlreiche Studien untersuchten die Wirkung von Priligy. Ein Großteil dieser waren doppelblinde, Placebo kontrollierte Untersuchungen, welche im Endeffekt zu ein und demselben Ergebnis kamen.

Beispielsweise bestätigte eine großangelegte Studie mit 1.162 Teilnehmern über 18 Jahren, welche seit mindestens einem halben Jahr unter frühzeitiger Ejakulation litten, die exzellente Effektivität von Priligy. 388 Probanden erhielten Priligy (30 Milligramm), 389 Teilnehmer nahmen Priligy (60 Milligramm) ein und 386 Teilnehmer bekamen Placebo. Die Studie erstreckte sich über einen Zeitraum von drei Monaten.

Im Ergebnis wurde die vom Hersteller beschriebene effiziente Wirkung empirisch belegt. Bei Placebo-Teilnehmern wurde keine Wirksamkeit bezüglich der Ejakulationsdauer nachgewiesen. Patienten, welche nach Priligy (30 Milligramm) nach Bedarf anwendeten, erhöhte sich die Aktzeit von durchschnittlich 0,9 Minuten auf mehr als zwei Minuten. Eine höhere Dosis des aktiven Wirkstoffes (60 Milligramm) ermöglichte eine Verzögerung der Ejakulation um bis zu drei Minuten ab dem Zeitpunkt des Aktbeginns.

Demgegenüber resümierten die Wissenschaftler der Asien-Pazifik Studie, dass eine Verallgemeinerung und damit eine einheitliche Präferenz der höheren Dosis des Wirkstoffes nicht empfehlenswert ist. An der Studie nahmen 280 erwachsene Männer mit einem durchschnittlichen Alter von 45,9 Jahren teil.

Tatsächlich bedarf es neben der ärztlichen Indikation vor allem auch der persönlichen Einschätzung der Wirkung Priligys seitens des Patienten. Priligy 30 Milligramm wirkte effizient bei Personen, die leichte Symptomen beschrieben. Die höhere Dosis ist bei akutem Auftreten der Beschwerden zu präferieren. Eine sehr gute Verträglichkeit ist bei beiden Dosierungen zu beobachten.

Vergleichbare Resultate lieferte das evidenz-basierte Review von McCarty und Dinsmore. Darüber hinaus zeichnete sich der aktive Wirkstoff Dapoxetin durch seine gute Verträglichkeit aus. Die Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass Priligy neben kognitiven Therapieansätzen und Verhaltenstherapien eine effiziente Methode zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss ist. Patienten können das Präparat ein ganzes Leben lang nach Bedarf einnehmen.

Dosierung und Einnahme Priligy (Dapoxetin)

Ähnlich wie auch bei Medikamenten gegen Impotenz, sollte die Dosierung von Priligy an die individuelle Stärke und Häufigkeit der Beschwerden angepasst werden. Priligy ist in zwei verschiedenen Dosierungen erhältlich:

  • 30mg Dapoxetin
    Die 30mg Dosierung sollte als Einstiegsdosis genutzt werden, um in Begleitung medizinischer Kontrollbesuche zu ermitteln wie der Körper auf das Präparat reagiert. Sollte sich nach den ersten Wochen keine, bzw. nur eine sehr geringe Besserung einstellen, kann die Dosis auf 60mg erhöht werden.
  • Dapoxetin 60mg
    60mg Dapoxetin sollte angewandt werden, falls die geringere Dosierung kein zufriedenstellendes Ergebnis herbeigeführt hat. Auch Männer mit überdurchschnittlicher Größe oder hohem Körpergewicht, unter Umständen auch Männer die an Fettleibigkeit (Adipositas) leiden, können auf die Höchstdosierung zurückgreifen.

Wie sollte Priligy eingenommen werden?

  • Priligy ist eine Bedarfsmedikation und sollte abhängig von der Häufigkeit des Geschlechtsverkehr angewandt werden.
  • Die maximale Tagesdosis liegt bei einer Tablette pro Tag. Auch Männer, die mehrmals am Tag Sex haben, sollten diese Dosierung nicht überschreiten.
  • Das Medikament wirkt ca.1-3 Stunden nach der Einnahme und kann mit oder ohne Nahrung, oral mit Wasser verabreicht werden.
  • Priligy kann in bestimmten Situationen präventiv eingenommen werden, falls der Zeitpunkt des Verkehrs nicht genau vorauszusagen ist. Es sollte jedoch nicht als Dauermedikation genutzt werden.
Weitere Informationen zur Dosierung und Einnahme von Priligy

Kann Priligy Nebenwirkungen hervorrufen?

In sehr äußerst Fällen kann es durch die Einnahme von Priligy zu Krampfanfällen, Ohnmacht oder Depressionen kommen. Sollten Betroffenen diese Symptome nach der Anwendung des Medikaments beobachten, sollte die Einnahme unverzüglich abgebrochen werden. Patienten sollten daraufhin Rücksprache mit einem Facharzt halten.

Häufig (1 von 10) Gelegentlich (1 von 100) Selten (1 von 1000)
Reizbarkeit Unregelmäßiger Herzschlag Plötzlich eintretender Schlaf
Hitzewallungen Stimmungsschwankungen Schwindelgefühl nach sportlicher Betätigung
Übelkeit Verminderte Libido Stuhldrang
Schläfrigkeit Geschmacksstörungen -
Weitere Informationen zu Nebenwirkungen von Priligy

Sind Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich?

Wird Priligy mit einem oder mehreren Präparaten gleichzeitig angewendet, können unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Besondere Vorsicht ist in diesem Zusammenhang bei unterschiedlichen hemmenden Präparaten geboten, wenn sie zur Behandlung von Depressionen verabreicht werden. Hierzu zählen beispielsweise MAO-Hemmer oder trizyklische Antidepressiva.

Wechselwirkungen sind bei Präparaten mit Johanniskraut zu beobachten. Dies gilt auch für Tiptane (gegen Migräne), Tryptophan (Schlafmittelpräparate), Tramadol (Schmerzmittel) und zwei Antibiotika (Telithromycin, Linezolid). Alle aufgeführten Arzneimittel dürfen weder 14 Tage vor, noch bis zum siebten Tag nach der Behandlung mit Priligy eingenommen werden.

Zu vermeiden ist eine Kombination von Priligy mit Makrolid-Antibiotika (Clarithromycin, Erythromycin), Aprepitant, Amprenavir, Fosamprenavir, Diltiazem oder Verapamil.

Wann darf Priligy nicht eingenommen werden?

Kontraindiziert ist Priligy bei Männern ab 65 Jahren sowie bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Frauen dürfen Priligy nicht einnehmen. Liegt eine Allergie gegen den aktiven Wirkstoff Dapoxetin oder gegen einen weiteren Bestandteil von Priligy vor, ist die Anwendung nicht angezeigt.

Nicht anzuwenden ist das Medikament zudem bei kardialen Vorerkrankungen (Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, oder Ähnliches), schwerer Niereninsuffizienz, Leberinsuffizienz, bereits aufgetretene Ohnmachtsanfälle, Depressionen oder bei psychiatrischer Medikation.

Bei Meds4all Priligy online bestellen

Meds4all ist eine registrierte Online Klinik, die Ihnen eine diskrete und bequeme Alternative zu dem oft langwierigen Besuch beim Hausarzt bietet. Priligy rezeptfrei in Deutschland zu kaufen ist generell nicht möglich, da es sich bei dem Präparat um ein rezeptpflichtiges Medikament handelt. Bei falscher Einnahme oder der Anwendung von Generika Präparaten kann Priligy Nebenwirkungen, sowie schwere gesundheitliche Folgen mit sich bringen.

meds4all.com ist eine zertifizierte Online-Klinik. Mit Hilfe unserer Online Konsultation können unsere Ärzte feststellen, ob das von Ihnen benötigte Arzneimittel für Sie geeignet ist. Bei Eignung stellen wir Ihnen ein Rezept aus, welches an die Versandapotheke weitergeleitet wird. Bei Bestelleingang bis 17.30 Uhr wird das Medikament Priligy gegen vorzeitigen Samenerguss bereits am nächsten Tag zugestellt.

Sollten Sie Fragen zum Medikament Priligy gegen vorzeitigen Samenerguss oder unserer Dienstleistung haben, steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit gern zur Verfügung.


Quellen:

  1. Package Leaflet: Information fort he user; Priligy 30 mg film-coated tablets. Gesundheitsportal onmeda gofeminin GmbH. URL: medicines.org.uk
  2. Beipackzettel Priligy 60 mg Filmtabletten. Wort & Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
  3. The Asia-Pacific Flexible Dose Study of Dapoxetine and Patient Satisfaction in Premature Ejaculation Therapy: The PASSION Study. Chris McMahon et al (2016). URL: ncbi.nlm.nih.gov
  4. Dapoxetine: an evidence-based review of its effectiveness in treatment of premature ejaculation. EJ McCarty et al (2012). URL: ncbi.nlm.nih.gov

Aktualisiert am 28.04.2017

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Priligy Alternativen
  • Hervorragend
    4.7 / 5

    1.367 Patienten haben unseren Service bewertet.

  • Hervorragend   4.7 / 5

    3 Patienten haben Priligy bewertet

  • Das schätzen unsere Patienten an unserem Service
    • Erstklassige und kostenlose Patientenberatung

      Erreichbar: Mo-Fr 09:00-18:30 Uhr
    • All-Inclusive Service - keine versteckten Gebühren

      Alle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
    • Gratis Expresslieferung

      Zustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr

Bewertungen für das Medikament Priligy

Das Produkt wurde so bewertet: 4.7/5 Sterne. Basierend auf 3 unabhängige Kundenbewertungen auf Feefo (Alle meds4all Bewertungen ansehen).

  • Hervorragend

    Produkt Bewertung:Wie gewohnt

    Service Bewertung:Unglaublich schnelle Abwicklung