Coronavirus Update: Zur Zeit nehmen wir Bestellungen wie gewohnt auf.
Mobilnummer Live Chat
Kundenservice jetzt erreichbar: Mo.-Fr. 9:00-18:00
  • Privater & vertraulicher Service
  • Deutsche Original-Medikamente
  • Transparenter Preis
  • Schnelle Lieferung
Startseite / Asthma / Seretide (Viani mite)

Seretide (Viani mite)

Seretide Asthmaspray - Online Rezept inkl

Seretide: Definition und Anwendungsgebiete

Seretide ist ein Medikament, welches die Bronchien erweitert und zur therapeutischen Behandlung von bronchialen Erkrankungen eingesetzt wird. Es ist ein Kombipräparat, denn es enthält zwei unterschiedliche Wirkstoffe: .

  • Salmeterol, welches krampflösend wirkt
  • Fluticason mit einer entzündungshemmenden Wirkung

Seretide wird in Deutschland als einzeldosiertes Pulver zur Inhalation bei einer Langzeitbehandlung angeboten und ist verschreibungspflichtig. Es gibt Seretide als Inhalator in Form von einem Dosier-Aerosol (Inhalator mit Spray) oder einem Diskus (Pulverinhalator). .

Das Medikament wird bei Asthma bronchiale und COPD für die Erweiterung der Bronchien sowie die Verminderung der Schleimbildung angewandt, sowie zur Behandlung einer chronischen Bronchitis oder anderen schweren Erkrankungen der Atemwege und der Lunge. .

Seretide wird für die regelmäßige Behandlung von Asthma bronchiale für Patienten verwendet, die mit kurzwirksamen ß2-Agonisten und inhalativen Kortikoiden zur Inhalation nach Bedarf eingestellt sind. .

Ebenso hilft Seretide bei einer chronisch obstruktiven Atemwegserkrankung (COPD) durch eine symptomatische Behandlung bei Patienten, die signifikante Asthma-Symptome trotz einer regelmäßigen Bronchien erweiternder Therapie aufweisen.

Seretide wird vorbeugend eingenommen, um den Beginn von Krampfanfällen oder Atemnot im Vorfeld zu verhindern. Bei bereits eingetretenen Symptomen und zur akuten Behandlung ist Seretide nicht geeignet.

Wie wirken die aktiven Wirkstoffe Salmeterol und Fluticason?

Seretide beinhaltet 2 verschiedene Wirkstoffe: Salmeterol, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Beta2-Sympathomimetika, und Fluticason, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Glucocorticoide. Salmeterol ist ein lang anhaltendes Arzneimittel mit bronchial erweiternder Wirkung. Der Wirkstoff löst Verkrampfungen in der Bronchialmuskulatur und lässt den Erkrankten dadurch wieder leichter ein- und ausatmen. Dieses Arzneimittel hilft weiterhin, die Atemwege und die Lunge weiterhin offen zu halten.

Seretide ist für eine vorbeugende Therapieanwendung bei Beschwerden wie Kurzatmigkeit, Atemnot und Hustenreiz gedacht.

Der andere Wirkstoff ist Fluticason. Es ist ein fluoriertes Glucocorticoid auf synthetischer Basis, sehr lipophil (löslich in Öl und Fetten) und unlöslich in Wasser. Arzneimittel mit dem Wirkstoff Fluticason werden zwar synthetisch hergestellt, sie gleichen aber Botenstoffen, die der menschliche Körper selbst in der Nebenniere herstellt.

Dieses weiße bis fast weiße Pulver ist immunsuppressiv, antiallergisch und weist entzündungshemmende Eigenschaften auf lokaler Basis auf. Fluticason gelangt schnell in die Zellen und bindet sich an die Rezeptoren an. Durch diesen Wirkstoff ist die Lunge zusätzlich auch weniger anfällig für Umwelteinflüsse wie feuchte Luft, Rauch oder Tierhaare.

Wie wird Seretide angewendet?

Die Art der Anwendung ist Inhalation, wodurch die Wirkstoffe direkt in die Lunge gelangen. Seretide muss regelmäßig eingenommen werden, da sich die Wirkung erst nach und nach entwickelt. Daher ist Seretide nicht für akute Asthmaanfälle oder Atemnot geeignet. Der Hersteller empfiehlt eine Einnahme direkt vor einer Mahlzeit.

Seretide Dosier-Aerosol oder Seretide Diskus sind rezeptpflichtig und in unterschiedlichen Dosierungen auf dem deutschen Markt erhältlich. Der Arzt wird je nach Schweregrad der Erkrankung die individuelle Dosierung verschreiben.

Als Richtlinien gilt hier für den Dosier-Aerosol Inhalator und den Diskus: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren sollten 2x täglich 2 Stöße Seretide in der verschriebenen Stärke nehmen. Kinder ab 4 Jahren 2x 2 Stöße von Seretide 50. Für Kinder unter 4 Jahren liegen keine gesicherten Untersuchungsergebnisse vor, daher kann die Verwendung von Seretide im jüngeren Alter nicht empfohlen werden.

Die vom Arzt vorgeschriebene Dosierung darf nicht eigenständig abgebrochen oder geändert werden. Wer sich unsicher ist, ob die Dosierung zu stark oder zu schwach ist, sollte mit seinem Arzt darüber sprechen.

Dieser entscheidet auch, ob eventuell eine zusätzliche Vorschaltkammer für den Inhalator verwendet werden kann. Vor dem ersten Gebrauch eines Seretide Inhalators sollte immer zuerst die Gebrauchsanweisung vollständig und genau durchgelesen werden, da eine präzise Anwendung des Medikamentes sehr wichtig ist.

Die Anwendungsdauer von Seretide richtet sich nach der Schwere der Erkrankung. Deshalb wird der Arzt darüber entscheiden, wie lange und in welcher Dosierung das Medikament eingenommen werden muss. Im Normalfall kann die Dauer der Einnahme zeitlich unbegrenzt oder längerfristig eingenommen werden.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei einer Überdosierung kann es zu unterschiedlichen Erscheinungen kommen, unter anderem zum Beispiel zu Kopfschmerzen, einem beschleunigten Puls oder unkontrolliertem Zittern. In diesem Fall sollte umgehend der Arzt konsultiert werden. Wie bei allen Medikamenten kann es auch bei Seretide zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen:

Sehr häufig und häufig Gelegentlich Selten
Candidiasis (Soorbefall) im Mund- und Rachenraum Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautbeteiligung Schlafstörungen
Kopfschmerzen Tachykardie (schneller, anhaltender Herzrhythmus) Ödem (überwiegend faziales und oropharyngeales Ödem)
Tremor (Bewegungsstörung) Linsentrübung (grauer Star) Atembeschwerden (Dyspnoe und/oder Bronchospasmus)
Palpitationen (bewusste Wahrnehmung des eigenen Herzschlags) Hautausschlag anaphylaktische Reaktionen
Irritation der Rachenschleimhaut Ängstlichkeit Cushing-Syndrom
Heiserkeit/Dysphonie Paradoxer Bronchospasmus

Wieso kann ich Seretide bei Meds4all ohne vorheriges Rezept bestellen?

Das Medikament Seretide gegen Asthma bronchiale rezeptfrei in Deutschland zu kaufen ist generell nicht möglich, da es sich bei dem Präparat um ein rezeptpflichtiges Medikament handelt. Unsere zugelassenen Ärzte stellen Diagnose und Rezept für das ausgewählte Medikament aus, so können wir den Erwerb rezeptpflichtiger Medikamente bei meds4all ermöglichen. Unsere hauseigene Versandapotheke verschickt das Medikament unverzüglich nach der Rezeptausstellung durch den Arzt.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit gern zur Verfügung.

Medikament-Eckdaten
Angaben zum Medikament
Markenname: Seretide
Aktiver Wirkstoff: Fluticason & Salmeterol
Hersteller: GlaxoSmithKline
Beschreibung: Seretide ist ein Asthmaspray, erhältlich als Evohaler und Accuhaler. Das Präparat enthält die Wirkstoffe Salmeterol und Fluticasonpropionat. Salmeterol ist ein Beta2-Agonist und ist lang wirksam.
Rezeptpflicht: rezeptpflichtig
Einnahme/Anwendung: Über Inhalator
Darreichungsform: Asthmaspray (Evohaler und Accuhaler)
Dosierung: von 50mcg bis 500mcg
Anwendbarkeit: Seretide ist zur Asthma-Behandlung von Kindern und Erwachsenen geeignet.Bei jüngeren Kindern (vor dem Grundschulalter) brauchen sie für gewöhnlich Hilfe bei der Anwendung.
Anwendungshinweise: Seretide ist ein Dosier Aerosol. Das bedeutet, dass das Medikament seine Wirkstoffe bei der Inhalation freisetzt.
Wirkstoffklasse: Beta-2-Sympathomimetikum
Bei Alkoholkonsum: Nicht relevant
In der Stillzeit: Nicht relevant
Bei Schwangerschaft: Nicht relevant
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament
Service Bewertung
Bewertung Hervorragend 4.7 745 Service Bewertungen
Das schätzen unsere Patienten an uns
  • Erstklassiger und freundlicher KundenserviceErreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
  • All-Inclusive Service - keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung & Rezeptausstellung
  • Gratis ExpresslieferungZustellung am nächsten Werktag für alle Bestellungen vor 17:30 Uhr