Live Chat 030 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Symptome

Was sind die Symptome von Geschlechtskrankheiten?

Die Symptome von Geschlechtskrankheiten können natürlich sehr unterschiedlich ausfallen, manchmal gibt es in der Anfangszeit allerdings auch gar keine Symptome. Viele Betroffene bemerken zuerst ein leichtes Jucken im Genitalbereich, das mit Fortschreiten der Infektion schlimmer wird. Auch Ausfluss, manchmal auch übelriechend, ist bei Frauen und Männern gleichermaßen nicht unüblich. Wird die Infektion nicht behandelt, dann kann es manchmal auch zu eitrigem oder blutigem Ausfluss kommen.

Ein weiteres Signal für eine sexuell übertragbare Krankheit ist das Brennen beim Wasserlassen. Wurde die Harnröhre mit Bakterien infiziert, dann ist es meist schon nach kurzer Zeit sehr schmerzhaft zu urinieren. Dies kann Männer und Frauen ebenfalls gleichermaßen betreffen. Manche Geschlechtskrankheiten wie beispielsweise Feigwarzen hingegen äußern sich durch eine deutliche Veränderung des Hautbildes, die unter Umständen schmerzhaft sein kann.

Bei einer Infektion mit Hepatitis oder HIV kann es außerdem zu grippeähnlichen Symptomen kommen. Hier ist es natürlich besonders wichtig schnellstmöglich einen Arzt aufzusuchen, um einen Test durchführen zu lassen. Hatten Sie ungeschützten Sex, dann sollten Sie sich ohnehin testen lassen, auch wenn Sie keine typischen Symptome von Geschlechtskrankheiten bemerken. Oftmals dauert es eine Weile, bis sich die Symptome wirklich zeigen – Sie können allerdings dennoch andere Menschen infizieren und müssen sich daher schützen.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament