Live Chat Telefon
Patientenservice jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Deutsche Original MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung

Tripper Behandlung: Dosierung & Einnahme

Die Kombination der beiden Antibiotika Cefixim und Azithromycin werden zur Behandlung von Gonorrhoe (Tripper) eingesetzt. Die Kombinationstherapie stört die Proteinproduktion und die Fähigkeit der Zellwandregeneration. Die Überlebensdauer der Bakterien wird dadurch erheblich verkürzt. Damit die Medikamente optimal wirken, sollte auf eine korrekte Einnahme geachtet werden.

Empfohlene Dosierung zur Behandlung von Tripper

Zur Behandlung von unkomplizierten Tripper Infektionen ist je eine Dosis Azithromycin und Cefixim notwendig. Im Regelfall empfehlen Ärzte:

  • 1.000 Milligramm Azithromycin (zwei Filmtabletten mit jeweils 400 Milligramm des Wirkstoffes)
  • 400 Milligramm Cefixim (zwei Filmtabletten mit jeweils 200 Milligramm des Wirkstoffes)

Wie sollten Azithromycin und Cefixim eingenommen werden?

Beide Antibiotika sind zeitgleich während der Mahlzeit einzunehmen. Es ist empfehlenswert, die Tabletten mit einem Glas Wasser (mindestens 200 Milliliter) anzuwenden. Eine Einnahme direkt nach dem Essen ist ebenso möglich. Auf diese Weise werden mögliche Nebenwirkungen der antibiotischen Wirkstoffe verhindert.

Tripper Behandlung

Worauf sollte bei der Einnahme von Antibiotika geachtet werden?

Ärzte empfehlen, circa 14 Tage nach der abgeschlossenen Tripper Behandlung einen erneuten Test auf Gonokokken durchzuführen. Bei komplizierten Gonorrhoe Infektionen ist eine Behandlung mit Cefixim von mindestens sieben Tagen angezeigt. Im Einzelfall ist eine bis zu vier Wochen andauernde Anwendung indiziert.

In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass eine Fortführung der Tripper Therapie ausschließlich durch die ärztliche Verordnung erfolgen darf. Von einer Selbstmedikation ist dringend abzuraten. Nicht eingenommene Tabletten sind über den Hausmüll beziehungsweise durch eine Apotheke fachgerecht zu entsorgen.

Darf während der Tripper Behandlung Alkohol konsumiert werden?

Ab dem Zeitpunkt der Einnahme von Azithromycin und Cefixim sollte während der nachfolgenden 24 Stunden auf den Genuss von Alkohol verzichtet werden. Ähnliche Richtwerte sind im Zusammenhang mit kalziumhaltigen Produkten zu beachten. Joghurt, Käse, Mineralwasser und Milchkaffe mit Kalzium schwächen Antibiotika. 120 Minuten vor und nach der Einnahme von Azithromycin und Cefixim sind diese zu meiden.

Kann die Tripper-Behandlung während der Schwangerschaft oder der Stillzeit eingenommen werden?

Eine Behandlung mit Azithromycin und Cefixim sollte bei Schwangeren nur in Ausnahmefällen erfolgen, da bis dato keine zuverlässigen empirischen Daten zu dieser Therapieform vorliegen. Dies trifft vor allem dann zu, wenn keine Alternativtherapien zur Verfügung stehen beziehungsweise Lebensgefahr droht.

Es ist bekannt, dass beide antibiotischen Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen. Aktuell ist unsicher, ob gestillte Säuglinge gesundheitsschädigende Folgen von Azithromycin und Cefixim erleiden können. Entsprechend empfehlen Fachärzte, während der Tripper Therapie und bis zu zwei Tagen danach, nicht zu stillen. Die Muttermilch ist manuell abzupumpen, jedoch nicht für den Verzehr bestimmt. Nach diesem Zeitraum kann die Mutter ihr Kind wie gewohnt stillen.

Sollte die Vermutung oder der Wunsch nach einer Schwangerschaft bestehen, ist dies vor Beginn der Gonorrhoe Behandlung dem Arzt zu kommunizieren. Je nach Diagnose kann er entsprechende Empfehlungen zur Therapie geben.

Quellen:

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament