Live Chat 030 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Famvir: Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen der Famvir Tabletten

Gelegentlich:

Gelegentlich muss mit Übelkeit und Kopfschmerzen gerechnet werden.

Selten:

Es wurden selten beobachtet Erbrechen und Schwindel. Auch Juckreiz und Hautausschlag wurden beschrieben. Im Wahrnehmungsbereich muss man selten mit Halluzinationen, Verwirrtheitszuständen, Wahnvorstellungen, vermehrter Schläfrigkeit und Orientierungslosigkeit rechnen.

Sehr selten und vereinzelt:

Sehr selten tritt Gelbsucht auf. Wird bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktionen die Dosis nicht vermindert, droht akutes Nierenversagen. Das ist ein lebensbedrohlicher Zustand und bedarf sofortiger ärztlicher Behandlung.

Ohne Nennung der Häufigkeit:

Es wurden eine Verringerung der weißen Blutkörperchen sowie eine Erhöhung der Leberwerte beschrieben.

Wechselwirkungen von und mit Famvir

Arzneiwirkstoffe beeinflussen sich häufig gegenseitig. Auch andere Substanzen können in Wechselwirkung mit Arzneiwirkstoffen treten. Bei Famvir ist hier besonders auf alle Wirkstoffe zu achten, die Einfluss auf die Nierenfunktion nehmen. Diese können Einfluss auf die Ausscheidung von Famciclovir nehmen.

Unbeabsichtigt kann sich dabei die Konzentration des Wirkstoffes im Blut erhöhen, was mit einem erhöhten Risiko von Nebenwirkungen einhergeht. Auch eine Verringerung des Blutspiegels von Famciclovir ist möglich, und kann die Wirksamkeit einschränken.

Typische Substanzen, die die Nierenfunktion beeinflussen können sind:

  • Penicilline aus der Gruppe der Antibiotika.
  • Entwässerungsmittel wie Thiazide oder Furosemid.
  • nicht-steroidale Antirheumatika.
  • Gichtmittel wie Probenecid und Sulfinpyrazon.
  • ACE-Hemmer wie Captopril.

Werden diese Substanzen gleichzeitig mit Famvir eingenommen, muss es eventuell zu einer Dosisanpassung kommen, beziehungsweise es muss auf eine stark zeitversetzte Gabe der Mittel geachtet werden. Näheres regelt der behandelnde Arzt.

Hinweise und Gegenanzeigen

Bei einer Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen Famciclovir oder Penciclovir darf Famvir nicht eingenommen werden. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von einer Behandlung mit Famvir ausgeschlossen ebenso verbieten bestimmte Nervenerkrankungen, Gehirnentzündungen oder Gürtelrosen, die sich an verschiedenen Körperstellen zeigen die Anwendung von Famvir.

Treten während der Behandlung mit Famvir Störungen des zentralen Nervensystems wie etwa Schwindel oder Schläfrigkeit auf, sollten Betroffene vorsorglich nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen und auch keine Maschinen bedienen.

Ebenso dürfen Menschen, die unter 25 Jahre alt sind und mit Immunsuppressiva, Famvir nicht einnehmen. Erhöhte Vorsicht und ärztliche Aufsicht sind geboten bei eingeschränkter Nierenfunktion. Hier ist zwingend eine Dosisanpassung geboten.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament