Live Chat Telefon
Patientenservice jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Deutsche Original MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung

Dosierung & Anwendung von Salbutamol

Salbutamol ist ein aktiver Wirkstoff, der schnelle Hilfe bei akuten Bronchialerkrankungen wie zB Asthma leisten kann. Mit der richtigen Dosierung lassen sich Erkrankungen der Atemwege gut behandeln und in Einzelfällen kann sogar eine dauerhafte Verbesserungen des Krankheitsbildes erreicht werden. Eine Überdosierung von Salbutamol birgt jedoch Risiken und es sind bestimmte Anwendungs- und Dosierungshinweise zu beachten.

Wie sollte Salbutamol dosiert werden?

Salbutamol ist als Accuhaler und Evohaler mit wahlweise 100mcg oder 200mcg Salbutamol erhältlich. Die Dosierung sollte je nach Stärke der Beschwerden und den individuellen gesundheitlichen Umständen und Ursachen für die asthmatische Erkrankung des Patienten oder der Patientin angepasst werden. In der Regel wird dazu geraten, die Behandlung mit der geringeren Wirkstoffdosis zu beginnen. Für medizinische Notfälle stehen dem medizinischen Personal höher dosierte und intensiver wirkende, systemische Anwendungsformen wie Ventolin Infusionen oder ein Ventolin Sirup zur Verfügung.

Erwachsene Jugendliche Kinder ab 4 Jahre Kinder unter 4 Jahre
In der Bedarfsanwendung bei einem akuten Anfall sollte nach 1-2 Dosen mit maximal 200 mcg innerhalb von 10-15 Minuten eine Besserung eintreten, andernfalls ist ein Arzt zu befragen. In der Daueranwendung sollten 800 mcg (über mehrere Anwendungen) pro Tag nicht überschritten werden. Für junge Erwachsene im Alter von 11-18 Jahren gelten gelten die gleichen Richtwerte wie bei Erwachsenen. Für Kinder über 4 Jahre gelten in der Bedarfsanwendung die gleichen Richtlinien für eine Maximaldosis von 100 mcg pro Hub, bei einer Maximaldosis von 400 mcg pro Tag. Salbutamol Dosier-Aerosole sind für Kleinkinder und Babys, die noch kein Dosier-Aerosol ohne Unterstützung einatmen können, nicht geeignet. Der Wirkstoff kann in Form der Vernebler-Inhalationen in Erwägung gezogen werden, dazu sollte aber unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Anwendung von Salbutamol

Salbutamol Aerosole sind eine klassische Bedarfsmedikation für Asthmatiker, da ihre Wirkung im Akutfall sehr schnell (innerhalb von 5 Minuten bis 15 Minuten) eintritt. Gleichzeitig wird die Ausschüttung des bronchienverengenden Botenstoffes Histamin gehemmt. Die Wirkung von Salbutamol Aerosolen hält drei bis vier Stunden an.

membranfunktion atmung

Typische Aersosol Produkte sind hier die leicht anzuwendenden Evohaler und Accuhaler, die jeweils verschiedene Dosierungen des Wirkstoffes bieten. Vorteilhaft ist, dass das Beta-2-Sympathomimetikumin in diesen Darreichungsformen nur lokal im Bereich der Atemorgane wirkt. Man spricht in diesem Fall von einer nicht systemischen Wirkung, da das Produkt in den genannten Applikationsformen nicht in andere Körperbereiche oder den Blutkreislauf eindringt. Nichtsystemische Anwendungen verringern stetig die Gefahr von Nebenwirkungen.

Das Ventolin Dosier-Aerosol ist genau nach Anleitung durch entsprechendes Einsaugen mit dem Aerosol Mundstück unter gleichmäßigem Einatmen anzuwenden. Die Packungsbeilage sollte beachtet werden.

Quellen:

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament