Live Chat 030 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Yasmin (Petibelle): Dosierung & Einnahme

Was sollte vor und während der Anwendung beachtet werden?

Vor einer Anwendung von Yasmin muss eine Schwangerschaft sicher ausgeschlossen werden! Der Arzt ist über folgende Sachverhalte und Erkrankungen unbedingt zu informieren, bevor mit der Anwendung von Yasmin begonnen wird:

  • Krampfadern
  • Leber- oder Gallenblasenerkrankung bekannt ist
  • Vorliegen eines Diabetes mellitus
  • Depressionen
  • Plötzliche Erkrankungen während einer früheren Schwangerschaft
  • Erbliches Angioödem
  • Vorliegen eines systemischen Lupus erythematodes
  • Vorliegen eines hämolytischen urämischen Syndroms
  • Anstehende Operationen oder längere Zeiten von Bettlägerigkeit
  • Kurz zuvor erfolgte Entbindungen
  • Venenentzündungen
  • Epilepsie
  • Sichelzellanämie
  • Brustkrebs bei einer nahen Verwandten oder bei der Patientin
  • Auftreten von Sie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa
  • Erhöhten Blutfettspiegel
  • Über vorhergehende Thrombosen und Embolien
  • Über Bluthockdruck
  • Über Lebererkrankungen
  • Über Migräne

Der Arzt ist außerdem darüber zu informieren, wenn die Patientin raucht. Wurde vor Anwendung von Yasmin noch keine "Pille" genommen, wird am ersten Tag des normalen Zyklus, also am ersten Blutungstag die erste Tablette eingenommen. Wurde bereits vorher Yasmin eingenommen, wird nach den Einnahme-freien sieben Tagen die nächste Packung begonnen.

Nach einer Geburt sollte Yasmin frühestens 21 bis 28 Tage danach eingenommen werden. Beim Umstieg von einer "Minipille" , die nur Gestagen enthält, kann die "Minipille" an jedem beliebigen Tag abgesetzt werden und Yasmin am Folgetag eingenommen werden. Nach einer Fehlgeburt sollte vor der Anwendung von Yasmin zuerst der Arzt befragt werden.

Dauerhafte Einnahme von Yasmin

Die Packung weist eine Kennzeichnung mit Wochentagen auf. So wird die erste Tablette an der Stelle des entsprechenden Wochentags aus der Packung gedrückt. In der Folge wird jeweils die im Wochentagsrhythmus folgende Tablette aus der Packung gedrückt und eingenommen. Wurde die letzte Tablette aus der Packung genommen, wird regelmäßig 7 Tage lang pausiert, bis mit einer neuen Packung begonnen wird. Auch wenn die Blutung noch andauert, wird nach 7 Tagen die erste Tablette aus der neuen Packung eingenommen. Patientinnen können sich merken, dass immer am selben Wochentag mit der neuen Packung begonnen wird.

Yasmin wird unzerkaut - bei Bedarf mit etwas Wasser - geschluckt. Die Tablette kann zu oder unabhängig von einer Mahlzeit eingenommen werden.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament