Live Chat +44 20 3319 5191
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Vaniqa: Dosierung & Anwendung

Wie ist Vaniqa über den Anwendungszyklus dosiert?

Die Auswahl der Grunddosierung richtet sich nach der Schwere der Symptome und wird vom Arzt festgelegt.

Vaniqa sollte zweimal täglich morgens und abends auf die behaarten Stellen im Gesicht dünn aufgetragen werden. Danach wird die Creme mit den Fingern in die Haut einmassiert. Dabei sollten die zu behandelnden Hautstellen sauber, trocken und frei von anderen Cremes und kosmetischen Mitteln sein. Zwischen den Behandlungen sollte ein Zeitraum von mindestens acht Stunden liegen. Nach dem Auftragen sollten die Hände mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Treten Irritationen an den Hautstellen auf, kann die Behandlung auf einmal täglich reduziert werden, was aber mit einem langsameren Wirkungseintritt assoziiert ist. Es sollte mindestens fünf Minuten nach dem Auftragen gewartet werden, bevor Sonnencreme oder Make-up aufgetragen werden können. Vaniqa Creme sollte nicht in die Augen, die Nase oder den Mund gelangen. Sollte dies versehentlich geschehen sein, sind die betroffenen Stelle gründlich mit Wasser ab- und auszuspülen.

In welchen Applikationsformen wird Vaniqa angeboten?

Vaniqa steht bei uns in Cremeform zur Verfügung. Wahlweise kann mit einer Dosierung von 100 mg oder 200 mg gearbeitet werden.

Kann Vaniqa auf anderen behaarten Körperstellen angewendet werden?

Die Behandlung muss mindestens über einen Zeitraum von acht Wochen erfolgen. Vaniqa ist in der Dosierung und Anwendung nur auf die Gesichtsbehaarung zugeschnitten. Andere behaarte Körperstellen sprechen nicht auf die Behandlung an. Vaniqa ist keine Enthaarungscreme.

elfornithin vaniqa

Tritt die Wirkung von Vaniqa schneller ein, wenn die Creme öfter als 2mal täglich aufgetragen wird?

Ein schnellerer Wirkungseintritt konnte auch bei häufigerer Anwendung nicht festgestellt werden. Vaniqa sollte nur zweimal täglich aufgetragen werden, um mögliche Nebenwirkungen und lokale Hautreizungen an den Auftragsstellen zu vermeiden.

Kann Vaniqa zum Beispiel in den Wechseljahren vorbeugend angewendet werden?

Vaniqa sollte nur bei bereits maifestem Hirsutismus angewendet werden und nicht auf den Verdacht hin, dass mit den Wechseljahren eine entsprechende Behaarung im Gesicht auftritt.

Wie lange dauert der Erfolg von Vaniqa an?

Die Haarwurzeln werden in ihren Wachstum nachhaltig durch Vaniqa gehemmt. Wie lang dieser Zeitraum tatsächlich ist, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Unter anderem spielen die Ursachen und auch der Schweregard des Hirsutismus eine große Rolle. Auch die Dicke der Haarfollikel und der Haare können wichtig sein. Vaniqa kann keine völlig dauerhafte Hemmung des Haarwachstums erreichen. Zeiträume von mehreren Monaten sind jedoch nicht unrealistisch.

haarentfernung

Wie lange braucht Vaniqa, um nach dem Auftragen in die Haut einzuziehen?

Vaniqa zieht innerhalb von 4 Stunden vollständig in die Haut ein. In dieser Zeit kann zwar Make-Up aufgetragen werden, aber es sollte auf eine Reinigung der behandelten Hautstellen verzichtet werden. Tritt nach einer Weile wieder verstärkt Haarwuchs im Gesicht auf, kann die Anwendung von Vaniqa wiederholt werden.

Was passiert, wenn die Anwendung von Vaniqa vergessen wurde?

Es passiert nichts, aber möglicherweise verzögert sich der Wirkungseintritt. Nur eine regelmäßige, anwendungsgemäße Behandlung mit Vaniqa verspricht Erfolg.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament