Live Chat +44 20 3322 1167
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Potenzmittel im Vergleich

Viagra, Cialis und Levitra sind die drei der derzeit bekanntesten Potenzmittel auf dem Markt. Eine abgewandelte Form von herkömmlichen Cialis ist Cialis Täglich, das sich zur dauerhaften Anwendung eignet. Bayer produziert neben dem gut verträglichen Potenzmittel Levitra zudem noch die Levitra Schmelztablette, die durch Ihre besonders diskrete Einnahme und den schnellen Einsatz der Wirkung punkten kann. Alle genannten Potenzmittel unterscheiden sich in ihrer Dosierung, Wirkungsdauer und Reaktionszeit voneinander und bieten somit eine breit gefächerte Auswahl von Potenzmitteln im Vergleich.

In der folgenden Tabelle stellen wir Ihnen eine Übersicht der Potenzmittel zur Verfügung. Klicken Sie für sich eine genaue Gegenüberstellung einfach durch die aufgeführten Vergleichspunkte der Tabelle, um das für Sie beste Potenzmittel im Vergleich zu finden.

Das beliebte Potenzmittel

Cialis PotenzmittelCialis darf sich zur Zeit das beliebtestes Potenzmittel im Vergleich nennen. Cialis unterscheidet sich von Viagra und Levitra massgeblich durch seine lange Wirkungsdauer und wird daher auch umgangssprachlich als Wochenendpille bezeichnet. Die Vorlaufzeit fällt etwas länger aus, aber die Wirkung danach hält bis zu 36 Stunden an.

Cialis Täglich ist das einzige Potenzmittel zur dauerhaften Einnahme und somit zur langfristigen Behandlung von Potenzproblemen. Cialis Täglich oder auch Cialis 5mg genannt enthält mit Tadalafil den gleichen Wirkstoff wie Cialis, allerdings in einer niedrigeren Dosierung.

Seit der Einführung von Viagra im Jahr 1998 wurde an dem Potenzmittel durchgehend weitergeforscht, um das Präparat stetig zu verbessern. Aus diesem Grund wird dieses Medikament auch als das bewährteste oder meist erforschteste Potenzmittel im Vergleich angeführt.

Levitra kann besonders durch seine ausgezeichnete Verträglichkeit sowie eine kurze Vorlaufzeit bis zum Einsatz der potenzsteigernden Wirkung punkten. Die Einnahme von Levitra ist ausserdem auch für Diabetiker geeignet.

Levitra ist auch als Schmelztablette mit dem gleichen Wirkstoff erhältlich. Bereits wenige Sekunden nach der Einnahme löst sich die Pille vollständig auf der Zunge auf. Auf diesem Weg wird eine diskrete und unkomplizierte Anwendung ermöglicht.

Die vielfältigste Dosierung

Viagra PotenzmittelMit insgesamt drei Dosierungsstufen von entweder 25mg, 50mg oder 100mg Tabletten, bietet Viagra die vielfältigsten Dosierungsmöglichkeiten der Potenzmittel im Vergleich. Somit kann die Dosierung individuell abgestimmt und fall nötig erhöht oder gesenkt werden. Viagra sollte jedoch nicht bei bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingenommen werden, daher wird eine ärztliche Konsultation vor dem Beginn der Behandlung unbedingt empfohlen.

Levitra PotenzmittelLevitra bietet ebenfalls drei verschiedene Dosierungsmöglichkeiten an, hierbei ist die Wirkstoffmenge etwas geringer als bei Viagra und liegt bei 5mg, 10mg oder 20mg. Dieses Potenzmittel zeichnet sich durch seine besonders hohe Verträglichkeit aus.

Die Schmelztablette von Levitra ist in einer Dosierung von 10mg erhältlich und hinterlässt beim Auflösen einen angenehmen Pfefferminzgeschmack.

Für eine möglichst lange anhaltende Behandlung eignet sich Cialis. Die Tabletten vom Herstellerunternehmen Lilly enthalten den Wirkstoff Tadalafil und sind wahlweise in den Dosierungen von 10mg oder 20mg erhältlich.

Cialis Täglich ist das derzeit einzige Potenzmittel im Vergleich, das zur dauerhaften Anwendung geeignet ist. Die niedrige Dosierung von 2.5mg oder 5mg ermöglicht eine langfristige Behandlung bei Potenzproblemen.

Die längste Wirkungsdauer

Cialis Potenzmittel Cialis überzeugt Männer vor allem durch seine lange Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden. Das Potenzmittel wird daher auch umgangssprachlich häufig als Wochenendpille bezeichnet. Durch die lange Wirkungsdauer haben Männer mehr Freiheiten und sind zeitlich weniger gebunden.

Mit Cialis Täglich wird eine dauerhafte Wirkung möglich, da es sich hierbei um eine langfristige Behandlung handelt, die täglich eingenommen wird. Aus diesem Grund entfällt hier die übliche Vorlaufzeit, eine Erektion kann in der Regel zu jeder Zeit erreicht bzw. gehalten werden.

Nach einer ungefähren Vorlaufzeit von 1 Stunde nach der Einnahme beträgt die Wirkungsdauer von Viagra 4-5 Stunden.

Levitra verfügt über eine Wirkungsdauer von 4-6 Stunden und zeichnet sich als das am besten verträglichste Potenzmittel im Vergleich aus.

Die Levitra Schmelztablette hingegen bietet eine Wirkungsdauer von bis zu 5 Stunden. Die kleine Tablette mit Pfefferminzgeschmack kann ganz diskret eingenommen werden, das sie sich innerhalb weniger Momente vollständig auf der Zunge auflöst.

Die kürzeste Reaktionszeit

Cialis Täglich Da es sich bei Cialis Täglich um eine dauerhafte Behandlung handelt, die täglich eingenommen wird, ist eine Vorlaufzeit nicht nötig. Somit können Männer mit Cialis täglich jederzeit eine zufriedenstellende Erregung aufbauen.

Nach der Einnahme einer Levitra Schmelztablette setzt die Wirkung bereits nach 20-30 Minuten ein. Die kleine Tablette ermöglicht somit eine diskrete und unkomplizierte Einnahme und kann zu den schnell wirkenden Potenzmitteln im Vergleich gezählt werden.

Levitra überzeugt viele Männer aufgrund der kurzen Reaktionszeit von 30 Minuten sowie durch die ausgezeichnete Verträglichkeit. Durch die verschiedenen Dosierungsstufen wird eine individuelle Anpassung an den Gesundheitszustand gewährleistet.

Die Viagra Tablette sollte schon ca. 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden, um die volle Wirkung garantieren zu können.

Bei Cialis ist eine etwas längere Reaktionszeit von 1-2 Stunden vorausgesetzt, dafür hält die Wirkung jedoch bis zu 36 Stunden an. Somit hebt sich Cialis in einigen Punkten deutlich von den restlichen Potenzmitteln im Vergleich ab.

Die beste Verträglichkeit

Levitra PotenzmittelLevitra ist das am besten verträglichste Potenzmittel im Vergleich, dies ist sicherlich auch auf die geringe Dosierung zurück zu führen. Die gute Verträglichkeit ermöglicht auch eine Einnahme für Diabetiker.

Die Levitra Schmelztablette verfügt ebenfalls über eine sehr gute Verträglichkeit, es kommt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Die Schmelztablette mit dem Wirkstoff Vardenafil unterscheidet sich von der herkömmlichen Levitra Tablette nur in ihrer Anwendung.

Die Cialis Täglich Tablette ist zur dauerhaften Behandlung von Potenzproblemen gedacht und wird über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen. Bei Patienten, die Medikamente auf Nitratbasis einnehmen oder wenn kardiovaskuläre Erkrankungen vorliegen, sollte vor der Einnahme unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Bei der Einnahme von Cialis sollte im Vorhinein abgeklärt werden, ob der eigene Gesundheitszustand eine Behandlung erlaubt. Im Falle von bestehenden Herzerkrankungen kann es möglich sein, dass die Einnahme von Cialis nicht empfehlenswert ist.

Viagra ist im Allgemeinen gut verträglich, jedoch sollte vor der Einnahme abgeklärt werden, ob eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt oder es eventuell zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann.

Die beste Verträglichkeit

Levitra PotenzmittelLevitra ist das am besten verträglichste Potenzmittel im Vergleich, dies ist sicherlich auch auf die geringe Dosierung zurück zu führen. Die gute Verträglichkeit ermöglicht auch eine Einnahme für Diabetiker.

Die Levitra Schmelztablette verfügt ebenfalls über eine sehr gute Verträglichkeit, es kommt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Die Schmelztablette mit dem Wirkstoff Vardenafil unterscheidet sich von der herkömmlichen Levitra Tablette nur in ihrer Anwendung.

Die Cialis Täglich Tablette ist zur dauerhaften Behandlung von Potenzproblemen gedacht und wird über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen. Bei Patienten, die Medikamente auf Nitratbasis einnehmen oder wenn kardiovaskuläre Erkrankungen vorliegen, sollte vor der Einnahme unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Bei der Einnahme von Cialis sollte im Vorhinein abgeklärt werden, ob der eigene Gesundheitszustand eine Behandlung erlaubt. Im Falle von bestehenden Herzerkrankungen kann es möglich sein, dass die Einnahme von Cialis nicht empfehlenswert ist.

Viagra ist im Allgemeinen gut verträglich, jedoch sollte vor der Einnahme abgeklärt werden, ob eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt oder es eventuell zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann.

Die Impotenz Probierpackung

Eine Impotenz Probierpackung bietet die Möglichkeit genau das richtige Potenzmittel zu finden. In einer Testpackung sind 4x Viagra Tabletten (25mg), 4x Cialis Tabletten (10mg) und 4x Levitra Tabletten (5mg) enthalten. Die verschiedenen Präparate zum Testen sind alle in den niedrigsten Dosierungen enthalten, da es sich dabei um die Startdosierung handelt. Diese kann natürlich gesteigert werden, falls der gewünschte Effekt nicht erzielt wird.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament