Live Chat +44 20 3319 5191
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Doxycyclin: Dosierung & Einnahme

Doxycyclin zur Behandlung von Chlamydien und verwandten Erregern

Chlamydien sind gramnegative Bakterien, die sich parasitär in den Zellen des befallenen Wirtsorganismus vermehren. Bevorzugt befallen sie die Schleimhäute am Auge, in den Atemwegen und im Genitalbereich. Die Erreger haben verschiedene Stämme, die unter anderem schwere Bindehautentzündungen, Lungenentzündungen und Unfruchtbarkeit auslösen können. Sie sprechen auf Tetrazykline wie Doxycyclin an. Der Erreger ist insofern tückisch, als er besonders im Vaginalbereich zuweilen vollkommen symptomlos verläuft.

Insofern kann er durch Geschlechtsverkehr immer weiter übertragen werden. Treten im Bereich der Geschlechtsorgane Symptome auf, haben es Männer wie Frauen mit einem eitrigen, dünnflüssigen Ausfluss sowie mit Juckreiz und Brennen beim Wasserlassen oder Geschlechtsverkehr zu tun.

Doxycyclin und seine Applikationsformen

Doxycyclin wird bei Meds4all oral in Kapselform mit einer Wirkstoffkonzentration von 100mg angeboten. Die Substanz ist allgemein auch in Tablettenform auf dem Markt und wird auch als Infusion für die Injektion angeboten.

Doxycyclin zur Behandlung von Tripper

Tripper oder medizinisch als Gonorrhoe bezeichnet ist eine klassische und ernstzunehmende Geschlechtskrankheit. Die Krankheit zählt zu den Erkrankungen, die sehr häufig sexuell übertragen werden. Gonorrhoe verläuft verschiedene Stadien, die ganz am Anfang sogar einen symptomlosen Verlauf nehmen können.

Verantwortlich für die Infektion sind Gonokokken. Das sind gramnegative, vom Sauerstoff abhängige Mikroorganismen. Zunächst waren diese Erreger gegenüber Penicillin sensibel. Heute sind sie resistent gegen dieses erste Antibiotikum, sprechen aber zum Beispiel auf Doxycyclin an.

Wie alle Geschlechtskrankheiten sollte der Tripper möglichst frühzeitig und konsequent behandelt werden, um weitere Krankheitsstadien und Folgeerkrankungen zu vermeiden. Es ist hier besonders wichtig, dass Doxycyclin genau nach Anweisung des Arztes und bis zum vorgeschriebenen Ende der Behandlung eingenommen wird. Man muss andernfalls damit rechnen, dass die Erkrankung nur noch schlecht auf eine weitere Antibiotika Behandlung anspricht.

Spezifische Dosierungen von Doxycyclin bei bekannten Krankheitsbildern

  • Bei unkomplizierten Chlamydien Infektionen im Bereich der Geschlechtsorgane sind je 2 Kapseln à 100 mg täglich über 7 Tage einzunehmen.
  • Diese Dosierung gilt auch bei der kurzzeitigen Behandlung der durch Gonokokken hervorgerufenen Harnleiterentzündung des Mannes und bei der Tripper Behandlung der Frau.
  • Haben die Gonokokken eine Nebenhodenentzündung hervorgerufen, sind über zehn Tage lang je 200 Milligramm zu nehmen.

Die (seltene) Anwendung bei Kindern und Jugendliche

Bei Kindern ab 8 Jahren unter 50 kg ist einer Infusionen unter ärztlicher Aufsicht der Vorzug zu geben, da die Kapseln für diese zu hoch dosiert sind. Die Infusionen können besser an das Körpergewicht angepasst werden. Kinder und Jugendliche mit einem Körpergewicht ab 50 kg erhalten die Erwachsenendosis, soweit der Arzt nichts anderes bestimmt.

Was muss bei der Einnahme von Doxycyclin beachtet werden?

Die Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (idealerweise ein Glas Wasser à 250 ml) zum Frühstück oder einer Mahlzeit anderen Mahlzeit eingenommen, um Nebenwirkungen im Magen-Darm-Bereich möglichst zu vermeiden.

Darf Doxycyclin vorbeugend angewendet werden?

Doxycyclin kann vorbeugend gegen Malaria und auch in anderen Fällen in Absprache mit dem Arzt vorbeugend eingenommen werden. Die Kapseln sind streng nach Anweisung des Arztes einzunehmen.

Was muss bei der Einnahme von Antibiotika beachtet werden?

Unser Arzt wird bei unserer Online-Konsultation die passende Dosis festsetzen. Für diese Festsetzung spielt die Art der Erkrankung unter anderem eine entscheidende Rolle. Doxycyclin kann nur wirken, wenn die Kapseln exakt nach den Dosierungs- und Einnahmevorschriften des Arztes eingenommen werden. Insbesondere muss die Einnahmedauer eingehalten werden. Die Anwendung des Arzneimittels darf nicht eigenmächtig vor Ablauf der vorgeschriebenen Dauer abgebrochen werden, soll nicht eine mögliche Resistenz der Erreger riskiert werden.

Arzneimittel sollten grundsätzlich mit Wasser eingenommen werden, da die Einnahme mit Flüssigkeiten wie Milch oder Saft Wechselwirkungen auslösen kann. Einige natürliche Stoffe nehmen Einfluss auf die Aufnahme von Arzneimitteln im menschlichen Körper. Grapefruitsaft etwa hat Inhaltsstoffe, die die Wirkung von vielen Wirkstoffen ungewollt verstärken oder verringern.

Tabletten und Kapseln dürfen ferner nicht eigenmächtig zerteilt oder zerkaut werden. Ebenso wenig dürfen sie vor der Einnahme in Flüssigkeit gelöst werden. Alkohol darf erst in einem zeitlichen Abstand von mindestens 24 Stunden zu Doxycyclin eingenommen werden.

Was passiert, wenn versehentlich zu viele Kapseln Doxycyclin eingenommen wurden?

Doxycyclin kann in Überdosierung zu Übelkeit und Erbrechen führen sowie unter anderem weitere Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen. Besteht der Verdacht auf eine Überdosierung, ist die Einnahme der Arznei nicht fortzusetzen. Vorsorglich ist unser Arzt zu befragen.

Was ist zu tun, wenn die Einnahme von Doxycyclin vergessen wurde?

Die weiteren Kapseln werden entsprechend der angegebenen Dosierung weiter eingenommen. Wird die Einnahme wiederholt vergessen, sollte unser Arzt informiert werden. Der Behandlungserfolg kann durch die unregelmäßige Einnahme gefährdet sein.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament