Live Chat Telefon
Patientenservice jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Original MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung

Welche Nebenwirkungen hat Cialis?

Erektile Dysfunktion (Impotenz) kann zahlreiche Gründe haben: Stress bei der Arbeit, gesundheitliche Probleme, Beziehungsprobleme und private Probleme. Dank dem verschreibungspflichtigen Medikament Cialis mit seinen niedrigen Cialis Nebenwirkungen kann dem Mann jetzt jedoch schnell geholfen werden damit er und seine Partnerin wieder ein befriedigendes Sexualleben genießen können.

Cialis Nebenwirkungen sind gering

In Europa unterliegt das Original Cialis Medikament bestimmten Standards an Sicherheit und Qualität. Durch viele medizinische Tests wurde Cialis genaustens untersucht und die Cialis Nebenwirkungen auf ein Minimum reduziert.

Somit ist das Mittel Cialis allgemein wirklich sehr verträglich. Dazu wurden auch bereits zahlreiche Forschungen und Studien gemacht, die genauestens kontrollierten und festhielten, wie Cialis wirkt und vor allem wie sich die Cialis Nebenwirkungen verhalten. Es lässt sich sagen, dass mehr als 80% der Studienteilnehmer unter der Verwendung von Potenzmittel Cialis eine ausgeprägte Erektion erzielen konnten. Dabei waren die Cialis Nebenwirkungen entweder sehr gering, oder aber nicht vorhanden.

Cialis Wirkung

Cialis wirkt durch den aktiven Wirkstoff Tadalafil. Dieser verstärkt die Durchblutung im männlichen Glied, so dass das der Penis anschwellen kann und es zu einer Erektion kommt. Dieses Vorgehen findet ganz natürlich statt und wirkt lediglich auf den Penis (und nicht auf das Gehirn oder den gesamten Körper, wie viele andere Impotenzmittel), so das die Cialis Nebenwirkungen geringfügig sind.

Aber dennoch sollte nicht vergessen werden, dass Cialis ein Medikament ist und dass es nicht ohne Grund ein Rezept benötigt, um verschrieben zu werden. Denn dass es hin und wieder zu Cialis Nebenwirkungen kommen kann, ist bekannt und logisch.

Typische Cialis Nebenwirkungen

Relativ oft auftretende Cialis Nebenwirkungen sind zum Beispiel Kopfschmerzen. Diese sind jedoch vorübergehend. Auch können Verstopfungen auftreten, vor allem, wenn man das Medikament zum ersten Mal einnimmt und der Körper den Wirkstoff nicht kennt. Weitere, aber eher selten auftretende Cialis Nebenwirkungen sind eine verstopften Nase, kurzzeitige Gesichtsrötungen, leichtes Schwindelgefühl, Rückenschmerzen und Muskelschmerzen.

Es gibt einige Cialis Nebenwirkungen, bei denen Sie lieber das Produkt absetzen sollten und schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen mit dem Produkt aufhören und einen Arzt kontaktieren:

  • Falls Sie auf den Stoff allergisch reagieren (macht sich bemerkbar z.B. durch Hautrötungen).
  • Wenn die Cialis Nebenwirkungen zu stark sind oder zu lange anhalten, mit starken Schmerzen.
  • Wenn die erektion noch lange nach dem Geschlechtsakt anhält und dies auch schmerzhaft ist.
  • Wenn nach dem Geschlechtsverkehr Herzprobleme und Schmerzen auftreten. Schlaganfall, Herzinfarkt und ein irregulärer Puls traten bei Patienten selten auf, und meistens hatten die Männer schon vor der Cialis Einnahme eine Herzerkrankung.

Wann Cialis Nebenwirkungen gefährlich werden

Bitte verzichten Sie auf das Medikament, wenn Sie in Ihrer Vergangenheit unter einem Schlaganfall und generellen Herzproblemen litten. Auch sollten Sie das Medikament nicht einnehmen, wenn Sie nitrathaltige Mittel zu sich nehmen, denn dies kann zu unangenehmen, teilweise ernsthaften Cialis Nebenwirkungen führen.

Fühlen Sie sich jedoch gesund und das verschreibungspflichtige Präparat richtig und Nach Vorschrift einnehmen, dann sollten Sie von ernsteren Cialis Nebenwirkungen verschont bleiben und Ihr Liebesleben wieder genießen können. Wir von meds4all wünschen Ihnen eine schöne Zeit!

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament