Live Chat Telefon
Patientenservice jetzt erreichbar: Mo-Fr 09:00 - 18:30
  • Privater & vertraulicher ServiceDiskrete Verpackung und Zahlung
  • Original MedikamenteWie aus Ihrer lokalen Apotheke
  • Transparenter Preisinkl. Rezept, Medikament & Lieferung
  • Schnelle LieferungFür Ihre Bestellung

Cialis 5mg täglich (Cialis pro Tag): Dosierung & Einnahme

Im Gegensatz zu Cialis 10mg und 20mg, dient die 5mg Dosierung des Arzneimittels zur täglichen Einnahme und gewährleistet Betroffenen somit eine dauerhafte und gleichmäßig dosierte Behandlung erektiler Dysfunktion (Impotenz). Die Eignung dieser Dosis basiert auf den individuellen Umständen des Patienten, wie z.B. Körpergewicht, Größe oder andere gesundheitliche Beschwerden, die die Wirkung von Cialis beeinflussen können. Daher sollte vor der Anwendung des Präparats unbedingt eine ärztliche Konsultation durchgeführt werden, um eine sichere und effektive Behandlung zu gewährleisten.

Niedrig dosierte Konstanz Therapie

Eine Dauer-, bzw. Konstanz Medikation bezeichnet ein Arzneimittel, dass im Gegensatz zu Bedarfsmedikationen mehrmals, bzw. regelmäßig und wenn möglich zur gleichen Tageszeit eingenommen wird.

Die lange Halbwertzeit des Präparats ermöglicht eine niedrig dosierte Konstanz Therapie als alternative Einnahmeoption mit sanfter Wirkstoffzufuhr und der Minimierung möglicher Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen. In Frage kommt sie für Patienten, bei denen sich die Bedarfsmedikation als wirkungsvoll erwiesen, sowie für Männer, die neben erektiler Dysfunktion noch an weiteren Krankheiten wie z.B. vorzeitiger Ejakulation, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder hohem Blutdruck (Hypertonie) leiden und Cialis mindestens zwei Mal wöchentlich verwenden möchten. Im Rahmen einer solchen Dauertherapie wird einmal täglich eine 5mg Tablette eingenommen. Der Wirkstoff verbleibt hierdurch permanent im Körper, so dass spontane sexuelle Aktivitäten ohne vorherige Medikamenteneinnahme möglich sind. Bei einigen Patienten lässt sich die Tagesdosis ohne Abstriche an der Wirksamkeit des Präparats auf 2,5 Milligramm reduzieren.

Die Angemessenheit dieser Einnahmeform wird der Arzt in regelmäßigen Abständen überprüfen. Bei Vorerkrankungen ist eine besonders sorgfältige Abwägung von Risiken und Nutzen nötig. Für Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen kommt die tägliche Anwendung von Cialis normalerweise nicht in Frage. Zu einer Dauermedikation bei Leberfunktionsstörungen liegen bisher keine Erkenntnisse vor, bei schweren Leberfunktionsstörungen ist die Verordnung grundsätzlich ausgeschlossen. Patienten, die unter leichten Funktionsstörungen von Leber oder Nieren leiden, wird der Arzt normalerweise eine niedrig dosierte Bedarfsmedikation empfehlen. Darüber hinaus gewährleistet die Dauermedikation mit 5mg Tadalafil eine Möglichkeit für häufige und spontane sexuelle Aktivität.

Insgesamt ist die Dauereinnahme von fünf Milligramm Cialis täglich jedoch gut erforscht, zahlreiche klinische Studien zu Cialis 5mg, inklusive verschiedener Langzeitstudien, belegen eine sehr gute Verträglichkeit dieser Therapieoption. Im Hinblick auf die Wirksamkeit von Cialis zeigen mehrere dieser Studien, dass es zwischen Bedarfs- und Dauermedikation keine signifikanten Unterschiede gibt.

Wie wird Cialis 5mg eingenommen?

  • Cialis mit 5mg Tadalafil sollte wenn möglich zur gleichen Tageszeit eingenommen werden, um eine gleichmäßige Wirkstoffzufuhr und maximale Wirkung sicherzustellen.
  • Die Reaktionszeit von Cialis Täglich beträgt 30 bis 60 Minuten.
  • Bei dauerhafter Einnahme kann es zu einem schnelleren Wirkeintritt kommen, wobei die Wirkung des Arzneimittels ca. 4 bis 6 Stunden anhält.

Sollte die gewählte Dosierung nicht den gewünschten Effekt herbeiführen, können Patienten die Dauermedikation unter Umständen mit bis zu 10mg der Cialis Bedarfsmedikation ergänzen. Dosisanpassungen sollten ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht geschehen, wobei die Maximaldosis von 20mg Tadalafil pro Tag nicht überschritten werden darf.

Die Einnahme von Cialis ist für Frauen, sowie Kinder und Jugendliche strengstens untersagt.

Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament