Live Chat +44 20 3319 5191
+49 30 5683 73042
Das Patientenservice Team ist jetzt erreichbar: Mo-Fr 9:00 - 18:30
  • 100% DiskretionVertrauliche Beratung & neutrale Verpackung
  • Original Markenmedikamentevon unserer in der EU registrierten Apotheke
  • Keine versteckten GebührenAlle Preise enthalten Lieferung
  • Expressversand24 Stunden Versand

Aldara: Dosierung & Anwendung

Die Dosierung und Anwendung von Aldara

Die Applikationsformen von Aldara

Aldara wird bei Meds4all für die äußere Anwendung in Form einer Creme angeboten. Diese Creme enthält den Wirkstoff in 5%iger Konzentration.

Die Datenlage für den Einsatz bei Personen unter 18 Jahren ist noch zu dünn, um den Einsatz in dieser Personengruppe zu befürworten. Aldara darf nicht zur Behandlung von Kindern eingesetzt werden, sondern nur bei Erwachsenen.

Die Anwendung von Aldara

Was ist beiAnwendung von Aldara zu beachten?

  1. Das Arzneimittel darf nur auf intakte Haut aufgebracht werden, es drohen sonst vermehrt Nebenwirkungen, da die Aufnahme des Wirkstoffe in den Organismus verstärkt würde.
  2. Ein Kontakt mit den Augen, mit den Lippen oder der Nasenschleimhaut ist zu vermeiden.
  3. Das Arzneimittel enthält potentielle Allergieauslöser wie Parabene, Cetylalkohol und Stearylalkohol.
  4. Das Arzneimittel wird in einzelnen Portionen - Sachets - dargereicht. Reste in einmal angebrochenen Sachets sollten nicht mehr verwendet werden.
  5. Aldara ist unter einer Temperatur von 25 Grad Celsius aufzubewahren.
  6. Es empfiehlt sich, vor und nach dem Auftrag der Creme, die Hände gründlich mit Wasser und Seife zu waschen.
  7. Sexualpartner sollten wegen der hohen Übertragbarkeitsrate immer zusammen behandelt werden.
  8. Bis die Feigwarzen vollständig abgeheilt sind, sollte Geschlechtsverkehr nur geschützt mit einem Kondom stattfinden.

Wie wird Aldara angewendet?

Aldara ist nur zur äußerlichen Behandlung zugelassen. Die Behandlung sollte erst nach ausführlicher Beratung durch den Online-Arzt erfolgen. Die betroffenen Hautstellen sollten gründlich gereinigt und trocken sein, bevor Aldara mit dem Finger dünn aufgetragen wird. Die Creme wird leicht eingerieben bis sie vollständig eingezogen wird. Bevor die gecremten Areale wieder mit Kleidung abgedeckt werden, muss die Creme gut eingezogen sein.

Hat der Patient an schwer erreichbaren Körperstellen Schwierigkeiten mit dem Auftrag, sollte eine andere Person den Auftrag übernehmen. Kosmetikspiegel haben sich als hilfreiche Unterstützung beim Cremen der richtigen Hautstellen im Genitalbereich erwiesen. Es sollten möglichst wenig gesunde Hautstellen mit eingecremt werden.

Frequenz und Dauer der Anwendung

  • Feigwarzen Aldara wird 3-mal wöchentlich - idealerweise im Rhythmus Montag, Mittwoch und Freitag oder Dienstag, Donnerstag und Samstag vor dem Schlafengehen aufgetragen. Die Creme verbleibt so sechs bis zehn Stunden lang auf der Haut. Die Behandlung ist fortzusetzen, bis die Feigwarzen vollständig verschwunden sind, längstens für 16 Wochen.
  • Oberflächliches Basaliom (Hautkrebs) Aldara wird sechs Wochen lang 5-mal wöchentlich vor dem Schlafengehen aufgetragen. Die Creme verbleibt jeweils etwa acht Stunden lang auf der Haut. Es wird so viel Creme aufgetragen, dass der Tumor selbst einschließlich eines Zentimeters Haut im Umfeld bedeckt wird. Die Creme muss nach acht Stunden mit Wasser und milder Seife abgewaschen werden.
  • Aktinische Keratose (Hornhautwucherungen) Die Behandlung sollte von einem Arzt begleitet werden. Die Creme wird vier Wochen lang jeweils 3-mal wöchentlich vor dem Schlafengehen aufgetragen und verbleibt acht Stunden lang auf der Haut. Nach etwa vier Wochen Behandlung erfolgt ein behandlungsfreier Zeitraum von weiteren vier Wochen, in dem das Ergebnis begutachtet wird. Den weiteren Fortgang der Behandlung bestimmt der Arzt.

Patienten sollten die Frequenz oder die Behandlungsdauer nicht eigenmächtig ändern. Bei Fragen zur Wirksamkeit sollten sie sich vertrauensvoll an den Arzt wenden.

Kann Aldara vorbeugend eingesetzt werden?

Diese Frage muss mit dem Arzt geklärt werden. Es ist nicht bekannt, dass Aldara vor einer Erstinfektion schützen kann. Außerdem entsteht so eine möglicherweise unkontrollierte Wirkung auf das Immunsystem.

Was ist zu tun, wenn zu viel Aldara aufgetragen wurde?

Aldara kann mit Wasser und Seife abgewaschen werden, wenn zu viel Creme aufgetragen wurde. In diesem Fall sollte verstärkt auf potentielle Nebenwirkungen geachtet werden.

Was gilt, wenn die Nutzung von Aldara vergessen wurde?

Die Behandlung kann nachgeholt werden, wenn das Versäumnis auffällt. Allerdings sollte nicht mehr als einmal pro Tag Creme aufgetragen werden. Ansonsten wird die Behandlung wie vorgesehen fortgesetzt. Es ist wichtig, dass Aldara regelmäßig während der empfohlenen Behandlungsdauer angewendet wird. Andernfalls ist der Behandlungserfolg unter Umständen gefährdet. Im Zweifel sollte der Arzt befragt werden.

Inhaltsverzeichnis
Arzneimittel auswählen
Medizinischen Fragebogen ausfüllen
Der Arzt stellt Ihr Rezept aus
Apotheke versendet Ihr Medikament