030 5683 73042
Doxycyclin Doxycyclin
Doxycyclin
Doxycyclin
Information

Doxycyclin: Wirkung

Wie wirkt Doxycyclin?

Doxycyclin wirkt gegen eine Vielzahl bakterieller Erreger und wird deshalb bei Infektionen eingesetzt, die durch Bakterien verursacht werden sowie damit einhergehenden Entzündungen. Der Wirkstoff wird ausgesprochen gut vom Körper aufgenommen und verbleibt dort ausreichend lange. Durch die Hemmung der Proteinbiosynthese grampositiver und gramnegativer Keime, wirkt das Präparat primär bakteriostatisch und unterbindet die Entwicklung und Verbreitung der Chlamydien Bakterien.

Typischerweise erhalten Patienten die Substanz in Form von Kapseln oder Tabletten; in schweren Fällen kann der Stoff jedoch auch gespritzt werden. Da es sich bei Doxycyclin um einen weit verbreiteten und beliebten Wirkstoff handelt, treten vermehrt Resistenzen auf. Eine vorherige Prüfung ist deshalb vor allem bei schweren Erkrankungen sinnvoll.

Weitere Informationen zur Wirkung von Doxycyclin

Doxycyclin: Dosierung & Einnahme

Wie ist das Arzneimittel dosiert?

Wie Doxycyclin dosiert wird, ist natürlich immer auch abhängig von dem zugrunde liegenden Krankheitsbild. In der Regel beginnt der Therapeut jedoch mit einer Anfangsdosis von 200mg am Tag; anschließend erfolgt eine Reduktion der Dosis, so dass häufig nur noch 100mg am Tag gegeben werden.

Wie sollte Doxyclin eingenommen werden?

Oft erfolgt die Anwendung oral; das heißt, dass der Patient den Wirkstoff in Form einer Tablette oder Kapseln zuführen muss. Vielfach sichert der Arzt die hohe Anfangsdosis jedoch mit Hilfe von Spritzen; erst nach etwa drei Tagen kann der Patient die Antibiotikatherapie eigenständig fortführen, die dann über herkömmliche Tabletteneinnahme erfolgt.


Weitere Informationen zur Dosierung & Einnahme von Doxycyclin

Doxycyclin: Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Wie jedes Medikament zeigt auch der Wirkstoff Doxycyclin diverse unerwünschten Wirkungen. Hierzu gehören vor allem Beschwerden im Bereich des Magen und Darms; typisch sind in diesem Zusammenhang Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Außerdem reagiert die Haut empfindlich auf UV-Strahlung, sobald der Wirkstoff eingenommen wurde.


Häufig (1 von 10) Gelegentlich (1 von 100) Selten (1 von 1000)
Magendruck Fieber Blutdruckabfall
Juckreiz Erbrechen Kehlkopfschwellung
Blähungen Heiserkeit Sehstörungen
Sodbrennen Lichtempfindlichkeit mit Sonnenbrand Lympherkrankungen

Aus diesem Grund sollten Patienten vorübergehend starke UV-Strahlung vermeiden. Auch Fetteinlagerungen sind möglich. Seltener kommt es zusätzlich zu einer Veränderung des Blutbildes, die sich zum Beispiel in einer Leukose äußern kann. Darüber hinaus zeigt sich bei Kindern eine typische unerwünschte Wirkung: So kann es während der Antibiotikatherapie zu Gelbfärbung der Zähne und zu Knochenveränderungen kommen.


Weitere Informationen zu Nebenwirkungen von Doxycyclin

Doxycyclin: Wieso rezeptfrei?

Wieso kann ich Doxycyclin bei Meds4all rezeptfrei bestellen?

Meds4all ist eine registrierte Online Klinik, die Patienten und Patientinnen eine diskrete, und bequeme Alternative zu dem oft langwierigen Besuch beim Hausarzt bietet. Doxycyclin rezeptfrei in Deutschland zu kaufen ist generell nicht möglich, da es sich bei dem Präparat um ein rezeptpflichtiges Medikament handelt. Bei falscher Einnahme oder der Anwendung von Generika Präparaten kann Doxycyclin Nebenwirkungen, sowie schwere gesundheitliche Folgen mit sich bringen.

Bei Meds4all profitieren Sie auf schnellem und sicherem Wege von der umfassenden Betreuung und medizinischem Fachwissen. Wir beschäftigen ausschließlich qualifizierte Ärzte, die Ihnen durch vorschriftsmäßige Diagnose und Rezeptausstellung und die Zusammenarbeit mit EU-registrierten Partnerapotheken den Erwerb rezeptpflichtiger Medikamente ermöglichen. Ihre Gesundheit und Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit gern zur Verfügung.


Lieferung